[Neuzugänge] April 2017

Hallo, liebe Leser!
Das April ist geradeso an mir vorbei gezogen, es war schon nach dem 20. und ich habe nicht mitbekommen, wie die Tage eigentlich vergangen sind. Der vierte Monat verging meiner Meinung nach viel schneller als die drei zuvor, dennoch stand ich am Ende mit mehrerern neuen Büchern da, die ich euch selbstverständlich vorstellen möchte! Sowohl drei Rezensionsexemplare als auch drei weitere Bücher nicht bei mir eingezogen. Für diese habe ich jedoch  nur 13€ insgesamt bezahlt, von daher kann ich mich doch sehr glücklich schätzen, oder?

 

Maybe Not – Colleen Hoover

Ein Mädchen als Mitbewohnerin in der WG? Nichts lieber als das, denkt
Warren. Vor allem, wenn besagte Mitbewohnerin so überaus attraktiv und
sexy ist wie Bridgette.
Doch Warren gegenüber verhält sich Bridgette kaltschnäuzig und
abweisend. Offensichtlich hasst sie ihn aufs Blut … oder doch nicht?
Was, wenn die Leidenschaft, mit der sie ihn verabscheut, eine ganz
andere Leidenschaft verbirgt? Genau die plant Warren aus ihr
herauszukitzeln. Ein gefährliches Spiel beginnt, bei dem Warren Gefahr
läuft, sein Herz zu verlieren … Q (Werbung)

 

Das Runner’s World Laufbuch für Einsteiger

Gewicht verlieren, Stress abbauen, sich im eigenen Körper rundum gut
fühlen und vieles mehr: Laufen ist der einfachste und effektivste Weg
dorthin. Aber wie startet man richtig durch als Laufanfänger? „Das
Runner’s World Laufbuch für Einsteiger“ widmet sich all diesen Fragen,
die sich Laufeinsteigern und -wiedereinsteigern stellen. Es enthält das
Wissen, das Sie benötigen, um in die Laufschuhe zu schlüpfen und
erfolgreich loszulaufen: der Start und die ersten Laufschritte; die
nötige Inspiration, um motiviert zu bleiben; Tipps zur gesunden
Ernährung und zur Verletzungsprophylaxe; realistische Trainingspläne, um
Schritt für Schritt voranzukommen, und natürlich viele
Erfahrungsberichte anderer Einsteiger. Laufen macht Spaß und belohnt.
Also: Start to run! Q (Werbung)

Château de Mérival: Der Geschmack von Leidenschaft – Julie Briac

Der Beginn einer großen romantischen und dramatischen Familiengeschichte
vor der farbigen Kulisse eines Weinguts im Médoc von Julie Briac –
süffig und hochdramatisch.
Die Londonerin Cora ist wie verzaubert von dem kleinen Stück Land im
Médoc im Südwesten Frankreichs, das sie bei einer Weinprobe gewonnen
hat. Doch bald muss sie feststellen, dass sie buchstäblich zwischen zwei
verfeindete Winzerfamilien geraten ist. Was ist zwischen Robert
Chevalier und Pascal Levall geschehen, das die einstigen Freunde zu
derart erbitterten Gegnern werden ließ? Sowohl der verschlossene Robert
als auch der charmante Pascal werben um Cora – oder um ihr Land? Cora
findet sich unversehens inmitten von Liebeswirren wieder.
Wird sie der Stimme ihres Herzens folgen, und damit die Wunden der Vergangenheit heilen? Q (Werbung)

Der Circle – Dave Eggers

Huxleys Schöne neue Welt reloaded: Die 24-jährige Mae Holland
ist überglücklich. Sie hat einen Job ergattert in der hippsten Firma der
Welt, beim »Circle«, einem freundlichen Internetkonzern mit Sitz in
Kalifornien, der die Geschäftsfelder von Google, Apple, Facebook und
Twitter geschluckt hat, indem er alle Kunden mit einer einzigen
Internetidentität ausstattet, über die einfach alles abgewickelt werden
kann. Mit dem Wegfall der Anonymität im Netz – so ein Ziel der »drei
Weisen«, die den Konzern leiten – wird es keinen Schmutz mehr geben im
Internet und auch keine Kriminalität. Mae stürzt sich voller
Begeisterung in diese schöne neue Welt mit ihren lichtdurchfluteten
Büros und High-Class-Restaurants, wo Sterneköche kostenlose Mahlzeiten
für die Mitarbeiter kreieren, wo internationale Popstars Gratis-Konzerte
geben und fast jeden Abend coole Partys gefeiert werden. Sie wird zur
Vorzeigemitarbeiterin und treibt den Wahn, alles müsse transparent sein,
auf die Spitze. Doch eine Begegnung mit einem mysteriösen Kollegen
ändert alles … Q (Werbung)

 

Den Mund voll ungesagter Dinge – Anne Freytag

Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das
ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre
Mutter sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat. Und endet
damit, dass Sophies Vater plötzlich beschließt, mit seiner Tochter zu
seiner Freundin nach München zu ziehen. Alle sind glücklich. Bis auf
Sophie.
Was hat es bloß mit dieser verdammten Liebe auf sich?
Sophie selbst war noch nie verliebt. Klar gab es Jungs, einsam ist sie
trotzdem. Bis sie in der neuen Stadt auf Alex trifft. Das
Nachbarsmädchen mit der kleinen Lücke zwischen den Zähnen, den grünen
Augen und dem ansteckenden Lachen. Zum ersten Mal lässt sich Sophie voll
und ganz auf einen anderen Menschen ein. Und plötzlich ist das Leben
neu und aufregend. Bis ein Kuss alles verändert. Q (Werbung)

Paper Princess und Paper Prince – Eria Watt

Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter
stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein
Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär
Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller
Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt.
Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas
und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der
attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr.
Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig
zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals
überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen … Q (Werbung)
Tolle neue Bücher, nicht war? Ich freue mich so wahnsinnig, einige von ihnen endlich in meinem Zuhause begrüßen zu dürfen, denn ein paar von ihnen standen wirklich schon lange auf meiner Wunschliste! Vor allem über den Zuwachs von Anne Freytags neuestem Roman freue ich mich einfach nur überschwänglich!
Liebe Grüße, eure Sophia!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu