[Rezension] King: Er wird dich lieben von T.M. Frazier

Sie erinnert sich an alles – und würde am liebsten alles wieder vergessen!
Als Doe zum ersten Mal dem berühmt-berüchtigten
Brantley King gegenüberstand, hätte sie nie gedacht, dass sie sich eines
Tages in ihn verlieben könnte. Völlig verloren und ohne Erinnerung
daran, wer sie ist oder woher sie kommt, hatte sie genug andere
Probleme. Doch auf der Suche nach ihrer Vergangenheit wurde King ihr
Beschützer, ihr Geliebter, ihr Freund und ihre ganze Welt. Doch jetzt
hat King sie verraten – einer Familie überlassen, die sie nicht kennt,
und in ein Leben geworfen, das nicht mehr ihres ist. Doe muss sich
entscheiden zwischen allem, wonach sie so lange gesucht hat, und dem
Mann, der ihr nun den Rücken gekehrt hat … Q (Werbung)
T.M. Frazier, LYX Digital, Band 2
320 Seiten, 35 Kapitel, eBook
6,99€, ISBN: 978-3-7363-0406-2

King – Reihe

Band 2: Er wird dich lieben

T.M. Frazier

lebt mit ihrer Familie im sonnigen Florida, und ihr erstes Buch sollte
ein heiterer Sommerroman werden. Naja … die Geschichte spielt im Sommer!
Wenn ihre Helden sie nicht gerade in dunklen Abgründen gefangen halten,
verbringt T. M. Frazier ihre Zeit mit lesen, reisen und Countrymusik. Q
(Werbung)

Meine Meinung

Nachdem ich vom Verlag nun die ganze Reihe bekommen durfte, konnte ich nicht widerstehen, endlich vollkommen durchzustarten. Im Februar fiel Band 2 meinem Lesefieber zum Opfer, in den folgenden Monaten sollen nun auch Bears und Preppys Geschichten folgen. In diesem zweiten Band der Reihe hat mich King erneut mit seinem düsteren, aber dennoch liebevollen Charakter in seinen Bann gezogen. Dadurch haben mir aber auch die Kapitel aus seiner Sicht bedeutend besser gefallen, sie haben mich einfach mehr gereizt als die aus Does Sicht, denn diese kamen mir am Anfang ein wenig langwierig vor.

 

Ich habe keine Angst mehr vor dir, ich habe nur Angst vor einem Leben ohne dich.
– S.48
Ein wenig schade fand ich, dass es ziemliche Sprünge im Lauf des Buches gab. Dadurch kam man natürlich schneller durch die Geschichte, aber an einigen Stellen, vor allem in den King – Kapiteln, hätte ich mir manchmal noch ein wenig mehr gewünscht. Ich liebe es einfach, durch Kings Augen zu sehen und seine Gedanken zu lesen. Er ist einerseits so grob, rau und ungehobelt und auf der anderen Seite so einfühlsam und liebevoll, wenn es um seine Kleine oder seine Tochter geht. Er würde alles tun und geben, um den beiden das bestmögliche Leben zu bieten.
„Ich
bin mit Prep und King aufgewachsen, und sie waren mir eine bessere
Familie, als du es je warst. Und wenn du jetzt immer noch über Loyalität
reden willst, bitte, dann lass uns über Loyalität reden. Denn wenn Prep
noch hier wäre, würde ich mit Freuden jede Kugel für ihn abfangen. Ich
würde ohne zu zögern mein Leben für ihn geben. Und jetzt steckt Kings
Mädchen in Schwierigkeiten, vielleicht ist sie schon tot. Ich würde
sofort an ihre Stelle treten, nur damit King nicht ohne sein Mädchen
leben muss.“
– Bear, S.189
Während mir einige Szenen leider recht gefühlskalt und emotionslos erschienen, konnte mich die Autorin, Gott sei Dank, insgesamt aber mit ihrem Schreibstil und den Geschehnissen mitreißen. An einigen Stellen musste ich sogar tatsächlich schmunzeln oder gar Tränen unterdrücken, die im Zusammenhang mit Preppy oder Does und Kings Kinder öfter mal auftraten. Neben den Kindern sind aber noch weitere neue Charaktere aufgetreten, die mich zugegebenermaßen in Atem gehalten und überrascht haben, wo ich es überhaupt nicht erwartet habe. Aber ob ich dies positiv oder negativ sehe, das weiß ich selbst jetzt, mit einigem Abstand zum Lesen und Beenden dieses Buches, nicht.

Fazit:

Der erste Band dieser Reihe konnte mich zwar
mitreißen, aber aufgrund einiger „Unlogischkeiten“ auch nicht vollkommen
begeistern. So ging es mir auch mit dem zweiten Band. Ich habe es sehr
genossen, ihn zu lesen, und die Geschehnisse voll Spannung mitverfolgt, doch kleine Makel wies er dennoch auf.

Herzlichen Dank für dieses Rezensionsexemplar an Lyx Digital.Lieeb Grüße, eure Sophia!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu