[Neuzugänge] Neues von Sarah Saxx

Hallo, liebe Leser!

Heute zeige ich euch noch ein paar weitere Bücher, die zuhause vorfreudig auf mich warten. Vor allem daran, wie viele Romane Sarah Saxx in der Zwischenzeit veröffentlicht, spüre ich ganz genau, wie lange ich nun schon in Schottland bin. Auch wenn ich es kaum erwarten kann, endlich wieder nach Hause zu kommen, meine Freunde und Familie wiederzusehen und natürlich auch die auf mich wartenden Bücher in Empfang zu nehmen, scheinen mir die letzten Wochen bis zu meiner Abreise zugleich definitiv zu schnell zu vergehen. Ich hatte bereits jetzt so viel Spaß und habe unheimlich viele tolle Erinnerungen gesammelt und Erfahrungen gemacht, doch zugleich will ich die hier gewonnenen Freunde und das Gefühl des Lebens in Edinburgh nicht verlieren. Aber das nur am Rande, denn darum soll es ja in diesem Post gar nicht gehen – sondern um die beiden neu erschienenen Romane von Sarah Saxx, die sie mir trotz meiner momentanen Abwesenheit zukommen lassen hat. Danke dafür, liebe Sarah <3

 


Band 9 der Greenwater Hill – Reihe:

Unerwartet geliebt

Auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ex läuft Dawn Bennet dem sympathischen Inhaber der Monkey Bar Bruce Tillman in die Arme. Kurzentschlossen bietet er ihr ein Dach über dem Kopf an – nicht ahnend, dass sie länger bleiben wird als geplant. Immer weiter schleicht sie sich in sein Herz, und Bruce setzt alles daran, ihr zu beweisen, dass es auch gute Menschen gibt. Dawn schätzt seine liebenswerte Art und lässt zu, dass er ihre Mauern sanft zum Einsturz bringt. Doch auch wenn sich eine zarte Zuneigung zwischen den beiden entwickelt, bleibt ihre Vergangenheit wie ein dunkler Schatten in der Nähe, bereit, sie jeden Moment zurück in ihre persönliche Hölle zu ziehen.

Quelle, Leseprobe, Kaufen (Werbung)

 

 


Und ein ganz frischer Band aus einer Dilogie in Zusammenarbeit mit Charlotte Taylor:

Liebe, als wäre dein Herz nie gebrochen

Wenn ein unerwarteter Schneesturm neue Leidenschaft entfacht …
Dieser Auftrag hat Leanne Colton gerade noch gefehlt! Die lebhafte Redakteurin eines Outdoor-Magazins soll Easton Archer interviewen, der nicht nur erfolgreicher Tier- und Landschaftsfotograf, sondern auch ihr Ex-Freund ist. Als dieser jedoch die Zusammenarbeit mit ihr ablehnt, fährt Leanne kurz entschlossen zu seiner Hütte mitten in den winterlichen Wäldern von Vancouver Island. Dass sie nicht willkommen ist, bekommt sie sofort zu spüren, und auch Easton merkt, dass Leanne nicht mehr die ist, die er einst geliebt hat. Ein unerwartetes Schneechaos zwingt sie allerdings dazu, gegen ihren Willen Zeit miteinander zu verbringen. Ein emotionsgeladenes Wochenende steht bevor – doch dass es zwischen ihnen nicht nur kracht, sondern auch prickelt, überrascht beide …
Träume, liebe, lebe – auf Vancouver Island

Quelle, Leseprobe, Kaufen (Werbung)

 

 


Des Weiteren gibt es ganz neu und für ein wenig mehr Weihnachtsfeeling in diesem Jahr eine kostenlose Novelle von beiden Autorinnen, die ihr auf Amazon herunterladen könnt: Träume, als sei Weihnachten nicht verloren!

Weihnachten war immer eine große Sache bei Familie Archer, doch in diesem Jahr bringen gleich mehrere Hiobsbotschaften das Fest der Liebe zum Wanken. Erschüttert von den Ereignissen, konzentrieren sich die Geschwister auf ihre eigenen Lebenswege.
Der älteste Sohn Reed zieht sich in den Norden der Insel zurück, Eigenbrötler Easton, verschwindet in seiner Hütte in den Bergen und Nesthäkchen Nora sucht an der Westküste nach Klarheit. Nur ihr Zwillingsbruder Jared und Vater Wolf bleiben in der Hauptstadt Victoria.
Einem verspäteten Weihnachtswunder gleich, klopft bei allen Archers die Liebe an – und bringt reichlich neue Komplikationen mit.

Zwei berührende und mitreißende Liebesgeschichten vor der atemberaubenden Kulisse Vancouver Islands aus den Federn der Bestseller-Autorinnen Sarah Saxx und Charlotte Taylor. Q

 


 

Wenn das kein Zeichen dafür ist, das Weihnachten kommen kann…

Mögt ihr Weihnachtsromane? Versetzt ihr euch damit in die richtige Stimmung und genießt diese romantischen Geschichten mit Pfefferkuchen und Glühwein?

Liebe Grüße, eure Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu