[Rezension] Mmh, mir schmeckt’s! – Wie Sie Kinder für gesundes Essen begeistern von Misha & Vicki Collins

Viele Kinder essen vorzugsweise Nudeln ohne Sauce, und das am liebsten jeden Tag. Verständlich, dass sich Eltern da Sorgen machen. Misha und Vicki Collins zeigen Familien in diesem Buch, wie man bei Kindern Lust auf gesundes Essen weckt, indem man sie Verantwortung übernehmen lässt, in die Küchenarbeit miteinbezieht und sie neue Lebensmittel auf spielerische Art entdecken lässt. Dadurch sind Mahlzeiten kein täglicher Kampf mehr, sondern laufen ganz entspannt ab. Die über 100 köstlichen und kreativen Rezepte haben die Kinder von Misha und Vicki Collins alle getestet und teilweise sogar selbst entwickelt.

Quelle, Leseprobe, Kaufen [Werbung]

 

Was ich zu sagen habe…

 

Mit diesem Buch habe ich bereits geliebäugelt, als es damals im Original auf Englisch erschienen ist. Jedoch konnte ich mich damals noch nicht so überragend für Kochbücher begeistern, gibt es doch online einfach eine ausreichend große Auswahl an Rezepten, sodass man kein extra Geld für diese ausgeben muss. Als ich dieses Exemplar von Supernatural-Schauspieler Misha Collins und seiner Frau dann jedoch in der deutschen Ausgabe wiederentdeckt habe und da mittlerweile auch mit einer vollkommen anderen Einstellung an Kochbücher herangehe, konnte ich nicht anders, als es anzufragen und innerhalb weniger Tage zu verschlingen. Was ich nämlich vor allem bei diesem Buch gelernt habe, ist, dass Kochbücher viel mehr als nur Rezepte, sondern auch Ideen, Inspiration, Recherchen und neue Tricks und Kniffe für Ernährung und die Küche umfassen. In Misha und Vickis Kochbuch geht es dabei auch nicht darum, Freude bei gemeinsamen Essen mit grandiosen und komplizierten Gerichten zu beeindrucken, sondern darum, kinderfreundliches Essen auf den Tisch zu bringen, welches die Kleinen dann auch essen und welches ihnen zugleich alles gibt, was man in einer gesunden und ausgeglichenen Kindheit zu sich nehmen sollte. Dass es dabei bereits beim Kochen beginnt und die Zubereitung des Essens der Schlüssel dazu ist, dass Kinder das gesunde Essen schlussendlich auch annehmen, ist der Dreh- und Angelpunkt dieses Buches.

Innerhalb verschiedener Kapitel vermitteln die Autoren interessante Ideen und Tricks, um Ihre Kinder in der Küche zu integrieren und deren Interesse an gesunden Lebensmitteln zu wecken. Egal ob Gemüse, Gewürze oder andere Essbarkeiten, die Kinder der allgemeinen Meinung nach nicht essen oder nicht mögen, Misha und Vicki gehen diesen Stereotypen mittels ausführlicher Recherche und Experimente auf die Spur und… verwerfen sie. Im ersten umfangreichen Kapitel packen sie spannende Statistiken aus und liefern Gründe dafür, warum Kinder sich sehr häufig zu Nudeln und Tomatensoße oder ähnlichen „Kinderspeisen“ hingezogen fühlen. Selbst für mich, kinderlos und noch nicht einmal ansatzweise an Kinder denkend, bieten diese ersten 50 Seite unheimlich viel interessantes Wissen und sogar Einsichten in meine eigenen, früh geprägten Essensweisen und Gewohnheiten. Ich bin somit der lebende Beweis, dass man auch kinderlos eine Menge aus diesem Buch lernen und mitnehmen kann – und zudem noch Spaß daran hat, es zu lesen.

Wenn Sie wollen, dass Ihre Kinder eine breite Palette an Lebensmitteln schätzen, binden Sie sie in die Essenszubereitung ein. Vielleicht kommt dabei ein Gericht heraus, das zu fad, zu würzig oder einfach ungenießbar ist. Aber das ist in Ordnung. Solange Ihre Kinder dabei Neugier und freudiges Interesse am Essen entwickeln, sind Sie auf dem richtigen Weg.

– S.26

Mit viel Spiel und Spaß wurde dieses Buch zusammengestellt und mit wundervollen Bildern versehen, sodass sich diese Empfindungen und die verspürte Motivation unweigerlich auch auf seine Leser üerträgt. Natürlich, und das stellt das Autorenpaar auch immer wieder klar, steckt auch viel Mühe und Geduld hinter dem Prozess, der schlussendlich aber mit einem ausgeglichenen, gesunden Ernährungsverhalten für die eigenen Kinder belohnt wird. Und ist es das nicht mehr als wert? Zudem werden nicht nur die Eltern, sondern auch die Kinder selbst in diesem Buch angesprochen und zum experimentieren und mitmachen eingeladen. Das reflektiert sich wunderbar in den ausgefallenen Rezepten und hilfreichen Tipps der zwei kleinen Chefköche aus dem Hause Collins, West und Maison. Dieses Buch gibt nicht nur Anstoß und Anweisung zur erfolgreichen Umstrukturierung der Essensangewohnheiten ihrer Kleinen, welche sie zu Erwachsenen heranwachsen lassen, die auch weiterhin in der Küche vieles (auch Unbekanntes) ausprobieren werden.

 

Meine Bewertung:

Liebe Grüße, eure Sophia

 


Mehr zu den Autoren

Vicki Collins ist Journalistin und Historikerin. Mit ihrem Mann, dem Schauspieler Misha Collins, hat sie zwei Kinder. Q

Misha Collins ist Schauspieler und Regisseur. Seine Hauptrolle in der extrem beliebten Serie »Supernatural« machte ihn zum TV-Star. Er ist außerdem Influencer mit 4,2 Millionen Instagram-Abonnenten und postet zu den Themen Kindererziehung und -ernährung. Mit seiner Frau Vicki Collins hat er zwei Kinder. Q

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu