[Hörbuch] City of Burning Wings: Die Aschekriegerin von Lily S. Morgan *Rezensionsexemplar*

Die junge Kriegerin May hat sich ihr Leben lang darauf vorbereitet, als Nachfolgerin des Königs den Aschethron zu besteigen. Sie ist die schnellste Himmelstürmerin, die es in der fliegenden Stadt Elydor je gab. Doch als der König stirbt, taucht die Herrscherrune nicht bei ihr, sondern auf der Stirn des mysteriösen Geheimnishändlers Luan aus dem Elendsviertel auf. Und ausgerechnet May soll ihm helfen, mit seiner neu gewonnenen Macht umzugehen. Nur widerwillig fügt sie sich, bis ihr klar wird, dass nicht nur ihre beiden Leben vom Erfolg der Aufgabe abhängen, sondern die Zukunft von ganz Elydor.

Quelle, Leseprobe, Kaufen

 

Was ich zu sagen habe…

Meiner Meinung nach gibt es zu wenige Einzelbände, die zugleich eine fantastische Welt aufbauen und den Charakteren darin genug Raum lassen, sich zu entfalten. Zugegebenermaßen ist dies auch keine leichte Ausgabe, wollen Schreibende die Leserschaft sicher auch nicht mit 800 Seiten belasten. Doch Lily S. Morgan beweist, dass es auch auf 400 Seiten möglich ist, die Lesenden zu begeistern, mitzureißen und in eine fremde Welt zu entführen. Die Autorin wirft uns zwar unmittelbar ins Geschehen, doch so erleben wir, wie May jederzeit bereit sein muss, um ihre Heimat zu beschützen.

Mit May und Luan, deren Perspektiven wir durch diese Geschichte folgen dürfen, erleben wir packende Abenteuer, erschütternde Offenbarungen und so einige Intrigen. Dass sie sich am Anfang nicht ausstehen können, ist gegeben. Doch wie sie Stück für Stück zu einander finden, hat mich beim Lesen überzeugen können. Dass die fliegende Stadt, in der sie leben, uns vor einige Fragen stellt, spiegelt sich ihrer Verwirrung wider. Mit ihnen versuchen wir den überraschenden Geschehnissen auf die Spur zu kommen und das Geheimnis zu lüften. Dieses hängt ungeheuerlich über ihrer Zukunft. Unterstützt werden die beiden und unser Lesevergnügen von sympathischen Nebenrollen, die wir aus den beiden Perspektiven ganz verschieden wahrnehmen dürfen. So ist es tatsächlich mit ziemlich allem der Fall. Ich habe es genossen, durch jeweils Mays und Luans Augen das den beiden bisher Gegebene und Bekannte zu hinterfragen.

 

Fazit

Ein abgerundetes und packendes Lesevergnügen, welches auf 400 Seiten eine faszinierende Welt aufbaut und das bestehende Weltbild zu hinterfragen vermag. Durch die Augen der Protagonist*innen dürfen wir in das Leben der Himmelsstürmer eintauchen und ihren Kampf um die Sicherheit und das Überleben ihrer Heimat verfolgen. Sowohl auf Handlungs- als auch auf Charakterebene hat Lily S. Morgan ein großartiges Leseerlebnis verfasst.

 

 


Die Autorin:

Lily S. Morgan wurde 1990 in Heidenheim geboren und entdeckte früh ihre Liebe zum geschriebenen Wort. Wenn sie nicht mit Romanfiguren diskutiert, durch fiktive Welten wandert oder auf ihrem bekannten Instagram Account „lilys.wortwelt“ über Bücher bloggt, dann streift sie mit ihrer Hündin Maja durch den Wald. »City of Burning Wings« ist ihr Romandebüt. Q

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu