[Rezension] Psy Changeling 12: Geheimnisvolle Berührung von Nalini Singh

Vergessen Sie alles, was Sie bislang zu wissen glaubten! Über Geheimnisse [,] Rache [,] Verlust und Schmerz. Der Tag der Abrechnung ist gekommen!

Ein Roman, der die Welt der Gestaltwandler erschüttern wird – mit der schockierenden Antwort auf eine explosive Frage, die schon jetzt die Leserinnen in aller Welt in Atem hält. Die sensationelle Fortsetzung von Nalini Singhs Gestaltwandlerserie ist ein Muss für jeden Fan!

Quelle, Leseprobe, Kaufen

 

Was ich zu sagen habe…

Der Klappentext verspricht viel und gibt doch beinahe nichts her. Das Cover ist ebenso anders als alle bisherigen, wenn auch vermutlich mein am wenigsten gemochtes. Und in vielerlei Dingen ist dieser Band ein wahrhafter Drehpunkt – ein Moment, in dem sich alles verändert. Alles, was wir als Leser*innen bisher gekannt haben, scheint unsicher und veränderlich, im Umsturz begriffen. Manchmal kommt es so schnell dazu, dass ich nicht ganz hinterher gekommen bin.

Kaleb Krychek versetzt die Leserschaft bereits seit Beginn der Reihe in Verzückung, aber eben auch in Schock. Der kardiale Mediale ist vermutlich der Charakter, bei dem bisher die wenigsten Gefühlsregungen offensichtlich geworden sind. Deswegen war ich umso gespannter und sicher, dies sich ändern zu sehen. Lenkt den mental unfassbar starken Medialen wirklich nur sein Streben nach Macht? Welche Geheimnisse verbergen sich hinter seiner glatten Fassade? Erst mit dem letzten Band haben wir erfahren, dass es vermutlich zumindest eine Person gibt, die ihm nicht gleichgültig ist. In Band 12 erfahren wir noch einiges mehr: über seine Vergangenheit, seine Fähigkeiten, seine Ziele und Motive. Ich habe es geliebt, die Rätsel um diesen Charakter entschlüsselt zu sehen.

 

Durch Kaleb tauchen wir noch tiefer in die faszinierende Welt der Medialen und Gestaltwandler ein.

 

Doch nicht nur auf Charakterebene entwickelt sich unheimlich viel. Die Welt der Medialen und Gestaltwandler dreht sich wiederholt um 180 Grad. Dank des Blicks durch Kalebs Augen dürfen wir das Netz der Medialen und dessen Verstrickungen erstmals mit voller Intensität wahrnehmen. Es ist faszinierend zu erkennen, wie weitreichend und zugleich instabil es ist. Wie viel und zeitgleich wie wenig es braucht, um es zu zerrütteln. Auch die Ausmaße und Einschränkungen von Silencium werden uns hier erneut auf eindringliche Weise näher gebracht.

Geheimnisse werden gelüftet, eine neue Welt voller Möglichkeiten eröffnet sich. Vermutungen, die uns bereits seit einigen Bänden begleitet haben, kann Kaleb in seiner Allwissenheit endlich für uns bestätigen oder verwerfen. Allein deswegen ist er ein grandioser Protagonist. In seiner mächtigen Position gibt er unheimlich viel über die Welt preis, in die wir uns immer wieder begeben. Zugleich dürfen wir ihn auf persönlicher Ebene wachsen, brechen und erblühen sehen.

So vieles ist geschehen, dass ich unheimlich gespannt bin auf die Fortsetzungen. Charaktere sind ums Leben gekommen, deren Rolle ich bis zuletzt nicht vollends begreifen konnte. Tabus und Vorstellungen sind zerbrochen, die uns nun gewissermaßen alle Möglichkeiten offen lassen. Kalebs Geschichte hat allemal viel Spannung bis zu diesem Punkt aufgebaut. Sein Band wird dieser jedoch mehr als gerecht und reißt die Psy Changeling-Welt aus den Fugen.

 

Fazit

Band 12 ist wie kein vorheriger. Wir erleben nicht nur eine Geschichte aus der Sicht des Mannes, der für viele unserer bisherigen Protagonist*innen als Antagonist fungierte. Wir lernen auch unermesslich viel Neues über die Handlungswelt und die Machtgefüge in ihr, nur um diese dann zerbrechen und neu entstehen zu sehen.

 

 


Die Autorin

Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen, mit denen sie regelmäßig auf die internationalen Bestsellerlisten gelangt. Q

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu