[Rezension] Sasha: If you believe – die Autobiografie von Sasha Röntgen-Schmitz *Rezensionsexemplar*

Der deutsche Weltstar mit Herz und Humor: die große Autobiografie zu Sashas 50. Geburtstag

Seit über 20 Jahren gehört Sasha zu den größten internationalen Popstars Deutschlands. Kaum jemand, der ihn und seine Hits wie „If you believe“ nicht kennt. In diesem Buch aber erzählt Sasha erstmals seine ganze Geschichte – und lässt dabei nichts aus. Von den bescheidenen Verhältnissen seiner Jugend, der Abwesenheit seines Vaters, von Gelegenheitsjobs und dem ewigen Traum, es als Musiker zu schaffen. Vom Durchbruch und von seinen drei Karrieren, als Pop-Sänger, als Rock’n’Roller und als TV-Entertainer. Und schließlich erzählt er auch von der wichtigsten Rolle seines Lebens – der als später Vater und Ehemann.

Quelle, Hörprobe, Kaufen

 

Was ich zu sagen habe…

Mit Sashas Musik bin ich aufgewachsen und seine Songs haben noch immer Ohrwurmfaktor bei mir. Direkt nach dem Beenden dieser Autobiographie sang ich den Titelsong für den Rest des Tages. Von Sasha selber wusste ich jedoch noch nicht viel. Einzig seine Präsenz in Fernsehshows war mir vertraut und sympathisch. Da unter anderem meine Mutter jedoch eine große Liebhaberin von ihm ist, wollte ich liebend gerne zurückblicken und mehr von ihm erfahren. Da ich noch so gut wie nichts über Sashas Karriere vor 2010 wusste, wurde ich während der Lesung viele Male überrascht.

Nicht unbedingt chronologisch, aber auf den ersten Blick deckend nimmt uns der Autor mit durch sein Leben. Wir erfahren von seiner umzugsreichen Kindheit und seinem darstellerischen Erbe bis hin zu all dem, was er nun seinem Sohn mitgeben möchte. Der Autor erzählt locker und charmant, offen und vermeintlich ehrlich über die Höhen und Tiefen in seinem Leben. Seine schwierigsten Entscheidungen spart er dabei nicht auf und zeigt (für den literarischen Mehrwert), dass Pausen ebenso wohltun können wie die Ablehnung vermeintlich großer Chancen. Selbst wenn man dem Leben dieses Künstlers nicht viel Interesse entgegen bringen kann, lernt man doch das ein oder andere für das eigene.

 

Fazit:

Für Fans des Musikers und derweil Entertainers ist dieses Buch sicherlich ein Muss, aber auch für andere bietet es kleine Lektionen und viele unterhaltsame Anekdoten. Sasha Röntgen-Schmitz erzählt von einem Traum, den es zu verfolgen und nicht aufzugeben galt, den es jedoch zugleich immer in Relation zu betrachten gilt.

 

 


Der Autor:

Sasha Röntgen-Schmitz wurde in den 1990ern mit Hits wie „If you believe“ weltberühmt, erfand sich in den Nullerjahren als Rock’n’Roller Dick Brave komplett neu, brachte 2018 erstmals ein deutschsprachiges Album auf den Markt und wird ab 2022 mit einer eigenen One Man Show auf Tour gehen. Als Juror von Shows wie „The Voice Kids“, als einer der ersten Gäste von „Sing meinen Song“ und Gewinner von „The Masked Singer“ ist er ein echter Publikumsliebling. Sasha lebt mit seiner Frau und ihrem gemeinsamen Sohn in Hamburg. Q

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu