[Kurzrezension] Paris, Clara und ich von Adriana Popescu

Das zauberhafte Sequel zu »Paris, du und ich«
Weihnachten in Paris! Was kann noch schöner und romantischer
sein? Für Emma und Vincent ist die Antwort klar: Bei ihrem Freund
Jean-Luc, dem Concierge, Weihnachten feiern und sich die Geschichte
seiner großen Liebe erzählen lassen.Für alle Fans ihres großen
Paris-Liebesromans »Paris, du und ich« und alle, die es noch werden
wollen, hat Adriana Popescu als Weihnachtsgeschenk diese
schneeflockenzarte Weihnachts-Kurzgeschichte auf den Gabentisch
gezaubert. Q (Werbung)
Adriana Popescu, cbj, Band 1.5
40 Seiten, 3 Kapitel, eBook
GRATIS, ISBN: 978-3-641-21593-4

Adriana Popescu

arbeitete als Drehbuchautorin fürs Fernsehen, bevor sie für verschiedene
Zeitungen, Zeitschriften und City-Blogs schrieb. 2012 gelang ihr mit
dem E-Book »Versehentlich verliebt« der Auftakt einer Reihe von
Überraschungserfolgen. Mittlerweile harrt eine große Fangemeinde ihren
nächsten Veröffentlichungen entgegen, die in mehreren großen
Publikumsverlagen erscheinen. Mit »Paris, du und ich« legt sie nun ihren
heiß ersehnten zweiten Jugendroman vor. Q (Werbung)

Meine kurze Meinung:

Als ich dieses eBook anfragte, habe ich um ehrlich zu sein mehr Seiten erwartet. Was ich jedoch nicht erwartet hatte, war, dass ich bei gerade einmal 20 Seiten am Ende wieder Tränen in den Augen habe.
Das Wiedersehen mit Emma, Vincent und Jean-Luc hat mich sehr mitgenommen und konnte mich unheimlich begeistern. Noch dazu kam die weihnachtliche Stimmung, die diese Kurzgeschichte in mir hervorgerufen hat und die Geschichte von Jean-Luc und Claras erstem Treffen, die mich sehr berührt hat.
So ist das nämlich mit der Liebe. Wir wissen einfach, wenn die Richtige da ist. Wir suchen nicht. Wir finden.
– S.19
Paris ist einfach die Stadt der Liebe und mit Adriana Popescu komme ich jederzeit liebend gerne wieder dorthin zurück. Denn ihr Schreibstil und ihre wunderschönen Worte können mich immer wieder begeistern.

Mein Tipp:

Gratis downloaden und genießen – vor allem jetzt in der Weihnachtszeit!
Eine Geschichte, die man lesen kann, während der Tee etwas abkühlt, die einen aber sicher nicht kaltlässt wie das Wetter draußen.
Herzlichen Dank für dieses Rezensionsexemplar an das Bloggerportal der Verrlagsgruppe Randomhouse.
Liebe Grüße, eure Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu