[Leipziger Buchmesse] Mein Sonntag 2017

 

Hallo, liebe Leser!
Mein letzter Messetag war erneut unheimlich erfolgreich vor allem aufgrund der blogger.sessions 17, bei denen ich dank LovelyBooks dabei sein durfte. Herzlichen Dank noch einmal dafür. Nachdem ich dank der Zeitumstellung um eine Stunde verschlafen habe und mich in nur zwanzig Minuten fertig gemacht habe und aus dem Haus geeilt bin, kam ich dennoch noch rechtzeitig und habe die beiden Sessions, die ich besucht habe, sehr genossen. Die Erste befasste sich mit der Frage „Warum über Bücher bloggen?“, wozu die Referenten Bozena Anna Badura, Jochen Kienbaum und Mareike Krause ihre Meinung äußerten. Mit letzterer habe ich auch ein Bild gemacht, da wir uns bereits am Freitag kennengelernt haben und die drei Tage immer wieder begegnet sind. Da musste ich ein Erinnerungsphoto haben. Ebenso von Franzi und mir, die ich in der Pause dort ebenfalls traf, bevor ich mich dann zur zwei Session, die von LovelyBooks – Mitarbeitern Tina und Marcel gehalten wurde, begeben habe. Darin ging es um Suchmaschinenoptimierung und den Reichweitenaufbau durch Keywords, Tags und Analytics.
Die Buchmesse:blogger.sessions mit LovelyBooks, Franzi und Mareike

 

Im Anschluss lief ich mit meiner Begleitung Ines durch die Hallen, besuchte noch einmal Newt, den BoD – Stand und den ein oder anderen ebenfalls, bis wir auf den Lieblingsautoren – Stand getroffen sind, bei dem Bücher verlost wurden. Dort habe ich auch meine Namensvetterin von Mit Buch in eine andere Welt… getroffen. Leider habe ich beim ersten Mal kein Buch gewonnen, konnte dann aber am Abend noch etwas abräumen, nachdem wir verzweifelt zur Signierstunde von Sebastian Fitzek gehen wollten. Diese hatte ich auf seiner Homepage gefunden, doch anscheinend wurde sie bereits vor zwei Monaten verlegt, was wir jedoch nicht wussten. Dennoch haben wir die Unterschrift für Ines‘ Buch erhalten, indem wir Herr Fitzek nach seinem ARD – Interview aufgelauert haben :D Aber er war trotz mehrerer harter Messetage noch sehr freundlich.

 

Oben: Sophia, Ines und Ich (von rechts nach links)
Unten: Lisa, Mira, Ich und Jenny (gleiche Richtung)

 

Am Ende des Tages bin ich mit sieben Büchern zurück nach Hause gekommen, wobei ich jedoch keinen einzigen Euro ausgegeben habe. Denn wer weiß, welche Verlage ungern ihre Bücher wieder mit nach Hause nehmen, kann sich ein paar zum Ende hin schnappen. Daher habe ich noch ein paar unheimlich schönaussehende Bücher bekommen, die ich so gar nicht auf dem Plan hatte und nun mein Eigen nennen darf. Hier habe ich nun zwei Bilder von all meinen Errungenschaften der letzten drei Tage:
Meine Goodie – Mitbringsel von der Leipziger Buchmesse 2017

 

Meine Buchneuzugänge der Leipziger Buchmesse 2017

 

Herzlichen Dank an T.S. Orgel, Sarah Saxx, Anne Freytag und Ursula Poznanski für die Widmungen.
Die einzelnen Bücher werde ich euch noch in meinem Neuzugänge – Post im April vorstellen, da ich nicht den Rahmen dieses Posts sprengen möchte. Mein Sonntag, mein letzter Messetag, war mal wieder sehr erfolgreich, auch wenn meine Schultern vom vielen und schweren Schleppenwehtun. Aber umso lieber falle ich jetzt gleich ins Bett, nachdem ich diesen Post beendet habe, vielleicht schaffe ich auch noch ein paar Seiten in meinem Currently Reading. Immerhin habe ich jetzt ganz viel neuen Lesestoff, der auf mich wartet.
Liebe Grüße, eure Sophia!

One thought on “[Leipziger Buchmesse] Mein Sonntag 2017

  1. Huhu!

    Da habt ihr aber Glück gehabt, dass ihr Sebastian Fitzek noch abfangen konntet! :-)

    Danke für die schönen Berichte, ich fand sie alle sehr gut geschrieben.

    LG,
    Mikka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu