[Filmreview] Be heard, be strong.

Trance: Gefährliche Erinnerung (2013)

Ich kann gar nicht sagen, was genau ich von diesem Film erwartet habe, denn mit einer Besetzung wie dieser (James McAvoy und Rosario Dawson) konnte der Film doch eigentlich nur gut werden. Dennoch wurde ich noch einmal positiv überrascht und mit den vielen Wendungen und unerwarteten Entwicklungen beinahe um den Verstand gebracht. So verzwickt und doch wahnsinnig gut durchdacht habe ich schon lange keinen Film mehr erlebt – der letzte muss wohl Die Unfassbaren 2 gewesen sein. Falls euch viel nackte Haut und ein sehr krasses Ende nicht abschreckt, dann solltet ihr euch diesen Film auf jeden Fall anschauen, wenn er mal irgendwo anders als auf Sky zu streamen ist.

 

Lemonade Mouth (2011)

Dieser Film begleitet mich bereits seit seinem Erscheinen und hat seitdem einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen. Ich liebe die Geschichte von Olivia, Wendell, Stella, Mo und Charlie, denn sie lernen, zu sich selbst zu stehen in einer Zeit, in der sich die ganze Welt für sie verändert. Die Jugendlichen finden nicht nur ihre Träume, sondern auch sich selbst, Freundschaft und den Mut, für das alles einzustehen. Noch dazu sind die Lieder in diesem Film einfach wunderbar, berührend, aufbauend und zum Mittanzen und ~Singen einladend. In meinen Augen ist dieser Film noch einmal bedeutend besser als High School Musical!

 

Mary Shelley (2019)

Auch in diesem Film geht es darum, über sich selbst hinaus zu wachsen und für sich selbst und seine Talente einzustehen. Mary Shelleys Geschichte ist turbulent und ergreifend und hat sie zu einer der heute bekanntesten Schriftstellerinnen aller Zeiten gemacht. Ich habe ihren Frankenstein noch nicht gelesen, aber Marys Geschichte macht es mir beinahe unmöglich, dies nicht bald nachzuholen. Der moralische Zwiespalt um Frankenstein und sein Monster hat mich schon immer fasziniert und mit diesem filmografischen Einblick in Mary Shelleys Leben würde ich gewiss einige Parallelen ziehen können. Noch dazu ist der Cast einfach unheimlich gut und konnte mich in die Geschichte hineinziehen.

 

Drei Geschichten über Menschen, die sich Missständen widersetzen und sich gegen Schwierigkeiten durchsetzen, um am Ende als Sieger hervor zu gehen, wenn sie auch drei vollkommen verschiedenen Genre entspringen.

Welcher Film würde euch am meisten interessieren?

Liebe Grüße, eure Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu