[Filmreview] Familienbande

Otherhood (2019)

Als ich zum ersten Mal diesen Trailer gesehen habe, wusste ich, dass ich diesen Film unbedingt demnächst schauen muss! Er schrie einfach nach Lachen, vielen peinlichen Szenen, aber auch einiges an Gefühlen. Und genau das habe ich auch bekommen. Ich kann diesen Film wirklich allen Familien empfehlen, vor allem aber Müttern und ihren Kindern, die sich vielleicht nicht mehr allzu oft sehen. Der Film ist bedeutend vielschichtiger, als man anfangs denkt, weswegen ich ihn nur wieder und wieder loben und weiter empfehlen kann!

 

Mary Poppins (1964)

Nachdem ich im August erst das Musical in deutscher Ausführung in Hamburg angesehen habe, musste der Film natürlich auch gesehen werden. Ich überlege immer wieder, wie sie einander wohl beeinflussen, nun, da ich zuerst das Musical und dann die Filmvorlage angesehen habe, und wie es gekommen wäre, wenn ich zuerst den Film und dann das Musical gesehen hätte. Der Film ist ein Klassiker, ohne Frage, und verwendet Techniken, die in den Sechzigerjahren noch nicht allzu geläufig waren. Von daher kann ich nicht abstreiten, dass der Film durch und durch ein Meisterwerk ist. Tatsächlich habe ich jedoch das Gefühl, dass mich das Musical noch einmal mehr berühren und mitreißen konnte. Die Lieder waren beinahe identisch, mit ein paar wundervollen Ergänzungen im Musical. Wer die Möglichkeit verpasst hat, sich dieses fantastische Musical anzusehen, dem lege ich den Film sehr ans Herz, würde aber persönlich immer die Live – Aufführung vorziehen.

 

Dark Shadows (2012)

Irgendwann – vermutlich ist es aber bereits einige Jahre her – habe ich diesen Film bereits einmal gesehen, da bin ich mir sicher, denn mir waren einfach zu viele Szenen schon bekannt. Andere dafür sind mir aber weniger in Erinnerung geblieben. Und somit konnte ich den Film auch beim wiederholten Schauen sehr genießen. Johnny Depp ist nicht der einzige große Name in diesem Cast, sondern wird von Helena Bonham Carter, Michelle Pfeiffer, Eva Green, Chloe Grace Moretz, von all diesen fantastischen Frauen vor der Kamera unterstützt. Dieser Film erzählt von Rache, aber noch mehr von Liebe, von Familie und Vergeben. Berührend, sehr lustig und auch mit einigen sehr coolen Szenen aufbereitet, die einem in Erinnerung bleiben!

 

Auch wenn man kaum glauben kann, dass es zwischen diesen Filmen einen gemeinsamen Nenner gibt, gehören sie doch alle absolut verschiedenen Genre an, behandeln sie alle die Dinge, die ein einzelner oder auch mehrere bereit sind, für die Liebe und Funktionalität ihrer Familie zu tun. Und auch die Comedy kommt in keinem dieser Filme zu kurz, weswegen ich sie euch alle ans Herz legen kann, denn sie sind in ihren jeweiligen Genre wundervolle Exemplare.

Liebe Grüße, eure Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu