[Serien] Oktober 2019

13 Reasons Why – Staffel 3

Eigentlich wollte ich diese dritte Staffel gar nicht mehr ansehen. Die Geschichte um Hannah und die Kids, die ihren Tod mit verursacht haben, war für mich zu Ende erzählt – bereits die zweite Staffel ließ beäugte ich skeptisch, denn das Buch wurde bereits mit der allerersten auserwählt. Doch wie auch bei der zweiten Staffel, fand ich in der dritten einige wirklich gute Punkte, Szenen und Äußerungen, die sie durchaus sehenswert und erlebenswert machen. Ich war von Anfang an zwiegespalten, kann sie aber durchaus Jugendlichen ans Herz legen. Sie vermittelt Werte wie Freundschaft und Mut, Feminismus, Gerechtigkeit und Stärke. Sicher ist sie nicht in allen Punkten perfekt, aber auch nicht schlecht. Die Charaktere, vor allem Tyler, haben sich in dieser Staffel selbst übertroffen und mich mit ihrer Kraft und ihrem Einsatz für einander mit Stolz erfüllt! Einer vierten, wenn auch finalen Staffel blicke ich nun erneut sehr skeptisch gegenüber, aber wer weiß, vielleicht überrascht sie mich ja ebenso positiv wie diese.

 

The Politician – Staffel 1

Diese Serie beginnt mit einer äußerst grandiosen und überraschenden ersten Folge. In der Manier von Ryan Murphy wird man schockiert, überrascht und von der Qualität von Kamera und Schnitt, sowie dem Cast und dem Plot erstaunt. Einfach grandios! Der Stil könnte vermutlich am Anfang einige abschrecken, meiner Meinung nach sollte man aber mindestens bis zur dritten Folge dran bleiben, um einen Hauch dessen zu erspüren, was die Serie noch zu bieten hat in ihren 9 Folgen. Zum Ende hin war ich persönlich geradezu gehypet und kann die zweite Staffel kaum erwarten!

 

Mindhunter – Staffel 2

Bereits die erste Folge dieser zweiten Staffel war gefühlt besser und überwältigender als die gesamte erste Staffel. Der Cast ist von Anfang an wieder absolut auf der Spitze und die Handlung spitzt sich nun von Episode zu Episode weiter zu und folgt dabei durchgängig einem roten, gefährlichen Faden. Aber auch die emotionale Ebene bleibt neben den Kriminalfällen nicht auf der Spur, ich fühle sehr mit unseren Protagonisten mit und könnte jeden von ihnen sehr drücken und will sie wieder und wieder trösten. Was ich erneut wieder unheimlich gut finde an dieser Serie ist das Casting und die Vernehmung der heutigen bekannten und wohl berüchtigsten Serienmörder Amerikas, zum Beispiel Charles Mansons. Das ist aber nur ein Teil dieser Serie, die einen nicht mehr mit Schauen aufhören lassen will.

 

angefangen:

American Horror Story – Staffel 9
Supernatural – Staffel 15
The Handmaid’s Tale – Staffel 1
Veronica Mars – Staffel 1

Liebe Grüße, eure Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu