[Buchempfehlung] Überlebenskampf (Hunger Games und Klimawandel)

Bildquelle

 

Greta und die Großen: Inspiriert von Greta Thunbergs Geschichte – Zoe Tucker, Zoe Persico

Als die Großen den Wald zerstörten …
Ein Mädchen namens Greta lebt inmitten eines wunderschönen Waldes. Doch die Großen bringen ihr Zuhause in Gefahr: Sie fällen Bäume, um Häuser zu bauen. Aus den Häusern werden Dörfer und aus den Dörfern werden Städte. Sie arbeiten Tag und Nacht – bis kaum noch etwas vom Wald übrig ist. Greta möchte ihr geliebtes Zuhause retten und den Tieren im Wald unbedingt helfen! Aber wie? Zum Glück hat sie eine Idee …– Klimaschutz für die Kleinsten: Dieses Buch bietet die perfekte Gelegenheit, um bereits mit Kindern im Kindergartenalter über den Umweltschutz und die Klimakrise zu sprechen
– Inspiriert von Greta Thunberg und #fridaysforfuture: Die Vorlesegeschichte basiert auf Gretas Schulstreik für das Klima und ihrer globalen Klimaschutzbewegung „Fridays for Future“
– Nachhaltige Produktion: Das Kinderbuch wurde auf 100% recyceltem Papier gedruckt und für jedes verkaufte Exemplar geht eine Spende an Greenpeace

 

MEINE MEINUNG
Dieses Buch durfte ich dank des Netgalley Adventskalenders herunterladen und habe keine fünf Minuten gebraucht, um es zu lesen. Das Buch hat nicht viel Text, dafür aber umso schöner gestaltete Bilder, welche das Gesagte unterlegen. In unserer aktuellen Zeit, in der es einen starken Zwiespalt in der Welt gibt, was den Klimawandel angeht, schafft es dieses Buch meiner Meinung nach sehr gut, weder zu hetzen, noch zu viel von den jüngsten in unserer Gesellschaft zu verlangen. In eine schönen Geschichte verpackt wird erklärt, was Greta dazu bewegt hat, auf die Straße zu gehen und sich für die Umwelt auszusprechen, während man im Nachwort dann mit einer kleinen Biografie von Greta auf die Realität verwiesen wird. Auch wenn die wahre Bedrohung dennoch während des Lesens spürbar ist, werden die Kinder damit nicht verängstigt, sondern schleichend darauf hingewiesen. Außerdem liefert das Buch zum Schluss noch gute ideen für die Kleinen, wie sie sich im Kampf gegen die Klimakrise bereits jetzt auf ihre Weise behaupten können, während das Buch (wie man oben sehen kann) bereits als gutes Beispiel voran geht.

 


 

The Hunger Games: Special Edition – Suzanne Collins

Emmy Award-winning actress Tatiana Maslany narrates a brand-new special edition recording of the first audiobook in the worldwide best-selling trilogy from Suzanne Collins!

In the ruins of a place once known as North America lies the nation of Panem, a shining Capitol surrounded by 12 outlying districts. The Capitol keeps the districts in line by forcing them all to send one boy and one girl between the ages of 12 and 18 to participate in the annual Hunger Games, a fight to the death on live TV.

Sixteen-year-old Katniss Everdeen regards it as a death sentence when she steps forward to take her sister’s place in the Games. But Katniss has been close to death before – and survival, for her, is second nature. Still, if she is to win, she will have to start making choices that weigh survival against humanity and life against love.

This special edition audiobook includes a bonus track Q&A with Tatiana Maslany!

Quelle, Leseprobe, Kaufen (Werbung)

 

 

MEINE MEINUNG
Es ist nicht das erste Mal, dass ich diese Geschichte von Katniss und Peeta durchlebe, jedoch das erste Mal in Englisch, sowie das erste Mal als Hörbuch. Noch vor meiner Zeit als Bloggerin habe ich alle drei Bände gelesen und zwar als gut, aber nicht als überwältigend empfunden, insofern ich mich noch erinnern kann. Auch dieses Mal sind mir wieder einige Dinge aufgefallen, die mich davon abhalten, diese Geschichte trotz ihrer Originalität in den Himmel zu loben. Aber beginnen wir erst einmal mit der Welt: Panem ist ein in gewisser Weise so ausgeglügeltes System, wie man es trotz einiger anderer sehr guter Dystopien auf dem Markt kaum noch findet. Das Land hat viel Geschichte, viele verschiedene Staaten, die einen eigenen Charakter besitzen, eine ebenso charismatische Regierung und damit zurecht ein schockierendes Bild bei den Lesern hinterlassen. Katniss, die Protagonistin, sieht sich mit der Grausamkeit und Brutalität in dieser Welt konfrontiert, doch ihr Wille zur Rebellion ist dennoch nicht von Anfang an gegeben. In gewisser Weise spiegelt die Schlichtheit des Schreibstils der Autorin, die eher unspektakulären Sätze, Katniss in ihrem Wesen wieder. Sie ist bescheiden, an sich nichts Besonderes, doch ihre Liebe für ihre Familie und Freunde lässt sie über ihre Limits kämpfen. Und ebenso hat sie Autorin aus Liebe diese Welt und einige wirklich fantastische Charaktere geschaffen. Die Handlung ist durch und durch spannend, sodass mir auch nach bestimmt fünfmaligem Erleben der Geschichte (ob Buch oder Film) von Zeit zu Zeit noch die Luft weggeblieben ist, so sehr war ich in dem Geschehen gefangen. Und an Emotionalität fehlt es in diesem Band defintiv auch nicht, was lediglich der Katniss-Darstellerin Jennifer Lawrence oftmals vorgeworfen wurde.

 


 

Meine Meinung zur Verfilmung:

Tatsächlich habe ich damals zuerst diesen ersten Film gesehen, bevor ich alle Bände hinter einander gelesen und dann, als sie erschienen sind, im Kino angesehen. Und die Bücher fand ich immer ebenso gut wie ihre Verfilmungen. Nun habe ich das Hörbuch auf Englisch gehört und den Film dann unmittelbar noch einmal geschaut, sodass mir einige Kleinigkeiten aufgefallen sind. Der Film rafft das ganze Geschehen und auch einige Konversationen stark zusammen, was einem häufig auffällt, wenn man eben erst die Geschichte in aller Ausführlichkeit erlebt hat, dennoch schafft er es meiner Meinung nach sehr gut, alle wichtigen Aktionspunkte aufzubereiten und in Film und Ton darzustellen. Das, was weggelassen wurde, ist zwar schade, aber eben auch nicht überwältigend schlimm. Und bei einer Verfilmung muss man halt immer mit Abstrichen rechnen, wenn diese hier dem Film selber auch keinen Abbruch tun. Auch die Besetzung ist nicht schlecht, tatsächlich gibt Suzanne Collins nämlich nicht viele Anhaltspunkte, was die anderen Tribute anbelangt. Alles in allem ist das Buch wirklich wunderbar umgesetzt worden und hat den Kern der Geschichte trotz Raffung gut getroffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu