[Rezension] Extended Love: Ella & Jared von Sarah Saxx

Eine gescheiterte Beziehung und das Ende ihres Traums von einer Karriere als Modedesignerin zwingen Ella Parker, L. A. hinter sich zu lassen und in New York neu anzufangen. Perspektivlos und ohne Dach über dem Kopf hat sie ihren persönlichen Tiefpunkt erreicht – bis sie eine neue Bleibe findet und dort den unverschämt gut aussehenden Jared Cole kennenlernt. Aber sollte sie sich nicht besser von ihm fernhalten? Schließlich arbeitet er im exklusiven Club ihres Bruders, wo es zu seinem Job gehört, mit Frauen zu schlafen.

Nach außen gibt Jared den charmanten Frauenschwarm. In ihm wütet jedoch jeden Tag aufs Neue ein Kampf gegen seine inneren Dämonen. Die heißen Stunden mit den Klientinnen des Extended dienen ihm als Ablenkung von jenem Ereignis, das sein Leben vor drei Jahren in den Abgrund hat schlittern lassen. Bis er auf Ella trifft und die beiden merken, dass sie sich vielleicht gegenseitig retten können …

Quelle, Leseprobe, Kaufen (Werbung)

 

 

Meine Meinung

Nach einem meiner Meinung nach phänomenalen und alle vorherigen Werke der Autorin übertreffenden ersten Band und einem eher mauen zweiten Band war ich äußerst gespannt, wie mir dieser dritte und finale Teil der Trilogie gefallen würde. Unsere Protagonisten sind uns bereits seit dem Reihenauftakt bekannt, immer mal wieder aufgetaucht, uns aber jetzt erst wirklich vertraut geworden. Ella und Jared lernen sich unverhofft kennen und finden einander interessant, fühlen sich zu einander hingezogen und kommen sich mit der Zeit näher. Sie beide haben ihr Gepäck, was sie zurückhält, doch ihre Grundeinstellung gegenüber dem anderen und ihrem Interesse aneinander hat mich positiv überrascht. Vor allem Jareds Beweggründe konnten mich berühren und durch die Seiten tragen, denn seine Hintergründe wollte ich ebenso sehr ergründen wie seine Zukunft in diesem Buch. Beide Charaktere haben sehr liebenswerte Eigenarten und Sarah Saxx zeichnet den Lesern ihre ersten Kontakte hinreißend auf.

Auch das Wiedersehen mit den Protagonisten der vorherigen Bände hat mir gut gefallen, wobei anzumerken ist, dass sich „vorherig“ lediglich auf den Erscheinungstermin der Bände bezieht. Die Handlung dieses letzten Bandes setzt hingegen bereits zur Zeit des erstes und läuft über die des zweiten hinaus. So bekommen wir als Leser noch ein paar scöne Flashbacks zu Ereignissen aus den anderen Liebesgeschichten, die uns bewegen konnten. Ich habe sogar eine Anspielung auf eine weitere Reihe der Autorin entdeckt, den ich jedoch nicht herausstellen, sondern zum Selber-Entdecken aufgeben möchte.

Ein paar kleinere Ungereimtheiten haben sich meinem prüfendem Auge nicht entziehen können, die aber auch nur zwei-, dreimal für ein wenig Irritation meinerseits gesorgt haben. Im Allgemeinen war der Lesefluss bei diesem Band jedoch wieder ähnlich ungehindert wie im ersten Band der Reihe, sodass ich das Buch zum Großteil an einem einzigen Tag verschlingen konnte. Auch hat mich erneut sehr positiv überrascht, wie gekonnt und geradezu smooth Sarah Saxx mit einigen Themen im Buch umgegangen ist, bei denen ich beinahe ein potentiel unnötiges Drama vermutet hätte. Sehr häufig hätte die Autorin ins Klischee oder den Mainstream abrutschen können, doch wie bereits bei der Ausgangsidee der Trilogie, welche in diesem Band erneut und auch passend noch weiter in den Hintergrund gerückt ist, konnte sie mit neuen Ideen und einer guten Mischung aus Humor und Gefühl – und ja, auch ein Hauch von Intrigen – überzeugen.

 

Mein Fazit

Ein sehr gelungener und harmonischer Abschluss mit nur kleineren Makeln. Das Extended hat gehalten, was es versprach: prickelnd, romantisch und betörend.

 

Sarah Saxx

Gleich mit ihrem Debütroman „Auf Umwegen ins Herz“ landete Sarah Saxx einen Amazon Kindle-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.
Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern. Q (Werbung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu