[Filmreview] Horror der Moderne

Parasite (2019)

Nachdem die Mehrheit der Filmkritiker diesen Film auseinander genommen und schlussendlich doch für ein Meisterwerk befunden haben, kam ich nicht drum herum, ihn mir auch anzusehen, jetzt da er auf Amazon Prime erhältlich ist. Und das, obwohl er vom Genre her absolut nicht in mein Schema passt. Und deswegen ist es auch nicht sonderlich überraschend, dass er mich etwas ausgelaugt, aber mir definitiv auch extrem viel zu nachdenken und staunen gegeben hat. Die Story dieses Filmes ist nicht nur extrem packend und verzwickt, sondern auch der Schnitt, die Schauspieler und die Regie sind einfach grandios. Man kann ihn wirklich als nichts anderes als Kunst bezeichnen! Originell, berührend, aber nicht auf herkömmliche Weise. Zum Schluss lässt er die Zuschauer mit einigen Fragen und einem alles anderen als Happy End zurück, doch gerade dafür muss man ihn loben! Wer Joker mochte, wird diesen Film hier ebenso lieben!


 

Die Kunst des Toten Mannes (2019)

Auch dieser Film würde niemals von irgendeiner App für meinen Geschmack empfohlen werden, ist mir jedoch direkt ins Auge gefallen, da mich der Cast unheimlich anspricht. Und dieser konnte, wie erwartet, und doch auf unvorhergesehene Weise vollkommen überzeugen. Vor allem Jake Gyllenhaal hat hier einen grandiosen Charakter verkörpert und mir einmal mehr bewiesen, wie vielschichtig er ist. Aber eigentlich kann man das über jeden auftretenden, sprechenden Charakter in diesem Film und deren SchauspielerIn sagen, denn damit konnte dieser Horrorfilm definitiv punkten. Auch die Dialoge sind wirklich gut und die Handlung verlockt, auch wenn sie sich zum Ende hin leider als etwas zusammenhanglos und eher mau herausstellt. Was wirklich grandios begonnen hat, endete trotz einiger wirklich guter und kunstvoller Elemente eher in einem horrorhaften Mischmasch, der dadurch nicht bis zuletzt überzeugen konnte.


 

Seid ihr Fans von Thrillern und Horrorfilmen? Ich habe ja mal wieder gemerkt, dass ich ihnen zwar etwas abgewinnen kann, mich danach aber irgendwie auch unwohl fühle. Was in gewisser Weise ja sicher auch immer beabsichtigt ist, mir aber nicht sonderlich zusagt. Wie geht es euch damit? Habt ihr einen der beiden Filme vielleicht auch schon gesehen?

Liebe Grüße, eure Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu