[Dies und Das] Woche #27 in 2022

Hallo ihr Buchverrückten,

jetzt ist bereits die zweite Hälfte des Jahres angebrochen. Ende letzter Woche habe ich München verlassen. Das Wochenende trieb mich nach Magdeburg. Und jetzt heißt es wirklich: Bachelorarbeit! Zugleich starte ich vollkommen frisch in einen neuen Lesemonat. Meinen Juni habe ich zu meiner vollen Zufriedenheit beendet und noch ein paar letzte, wundervolle Erinnerungen mitgenommen.

 


Was ich gelesen und gehört habe…

Auf den vielen und langen Zugfahrten beendete ich noch ein letztes Projekt für mein Praktikum. Alex Potters The Mermaid Call sollte auf seine Tauglichkeit für den Carl Hanser Verlag geprüft werden. Obwohl dieses Kinderbuch zahlreiche wichtige und inspirierende Momente bietet, konnten mich der holprige Einstieg und der rasche Abschluss nicht ganz überzeugen. Dahingegen hat mich Loveless von Alice Oseman von vorne bis hinten begeistert. Ich kann euch diesen Roman nur sehr ans Herz legen.

Nun geht es weiter mit Sarah J. Maas‘ Silbernes Feuer als Hörbuch und Rainbow Rowells Aufstieg und Fall des Simon Snow als gedrucktes Buch. Beide Welten durfte ich bereits gern gewinnen und freue mich nun auf weitere Abenteuer in diesen.

Zuletzt besprochen habe ich für euch Dazwischen: Wir von Julya Rabinowich und Julia Quinns Der Duke und ich. Diese Woche folgt noch meine Besprechung von David Nicholls Sweet Sorrow.

Auf den Ohren hatte ich die letzten Tage die verschiedensten Podcasts. Tipps rund um gesunde Ernährung holte ich in Folge #14 und #67 von Upfit. Jeweils eine neue Folge von Die Buchcouch, Supernatural Then and Now und auch Drama Queens durfte natürlich auch nicht fehlen. Zudem entdeckte ich Mythology für mich und verfolgte voller Begeisterung die zweiteilige Geschichte des jungen Achilles für mich.

 

Was ich gesehen habe…

Zurück in der Heimat brachte ich meine Mom dazu, endlich mit mir Descendants zu schauen. Ich bin ja schon eine Weie aus dem Disney Channel Fieber raus, doch diese Filme und ihre Lieber haben es mir wirklich angetan. Mit ihr gemeinsam bewunderte ich auch die konzertante Aufführung von Elisabeth in Schönbrunn, welche sicher auch live ein unglaubliches Erlebnis war.

Live durfte ich hingegen die wundervolle Rebecca-Produktion des Magdeburger Theaters. Die Inszenierung war sehr wasserlastig und mutete deswegen anders, aber nicht weniger schön an. Besetzt mit Sybille Lambert, Patrick Stanke, Kerstin Ibald und weiteren konnte mich die Geschichte nun auch live begeistern. Obwohl ich wirklich alle Lieder bereits kannte und eine genaue Vorstellung dieser im Kopf hatte, wurde ich nicht enttäuscht. Auch Amani Robinson und Lutz Standop hatten kürzere, aber wundervolle Auftritte und haben sich in mein Herz gesungen. Insgesamt wurden meine hohen Erwartungen erfüllt und meine Hoffnungen nicht enttäuscht – ich habe gelacht, hatte Gänsehaut und war von der ersten bis zur letzten Minute begeistert.

Ansonsten war Magdeburg vor allem warm, bot aber erfrischende, leckere Speisen und schöne Ausblicke über die Elbe. Ein Tag reicht meiner Meinung nach aber aus, um die Stadt zu erkunden. Sie lässt sich gut erkaufen und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sich schnell ansehen.

 

Was ich gegessen habe…

Letzte Woche war ich viel außer Haus unterwegs und habe euch deswegen die entsprechenden Restaurants verlinkt.

1: Das rote, unheimlich leckere Curry bei Secret Garden in München – mit knusprigen Tofubällchen!

2: Zuhause gab es die fantastischen Grillknödel von Meggle auf einer Tomaten-Kichererbsen-Pfanne, dazu Salat und etwas Frischcreme mit Gartenkräutern.

3: Am Morgen genoss ich immer noch meinen Porridge – dieses Mal mit Jogurt aufgelockert und über Nacht ziehen gelassen. Darauf gab ich Bananen und Beeren und einen Erdnuss-Meersalz-Riegel von Biogut.

4: In Magdeburg genossen wir ein Stück Cheesecake mit Apfeltopping und Schoko-Kirsch-Schokomousse-Kuchen bei Crops.

5: Das Abendessen genossen wir dann in Form einer bunten Bowl und einem schmackhaften Burger bei Botanica.

6: Dieses fantastische Frühstück genoss ich mit Freund*innen in Leipzig bei Endless. Wir haben noch nicht die gesamte vegane Karte durch, werden aber sicherlich zurück kommen!

 

Neue Produkte:
*Unbezahlte Werbung*

Vegan Shawarma Bagel von Coffee Fellows – super
Fruchtgummi Bunte Blüten von Lühder Quality – super
Smootie Style Veggie Minis (Erdbeer Himbeer) von Fritt Vegan – gut
Veganer Aufschnitt mit Broccoli von  Take it veggie (Kaufland) – super
Rein pflanzlich Frischcreme Gartenkräuter von Food for Future (Penny) – gut
Gemüse-Hanf-Sticks von Avita (Kaufland) – super
Würz-Spinat mit Zwiebeln von Iglo (Kaufland) – grandios
Grillknödel Klassik von Meggle (Kaufland) – super
Thai Style Red Curry von Culinea (Lidl) – gut

IceDate (München) – gut, aber etwas überteuert im Vergleich zum Eisbrunnen, der mehr und individuellere Sorten und größere Auswahl bietet
Botanica (Magdeburg) – lecker von den Vorspeisen bis zum Dessert, da würde ich auch wieder hingehen, wenn es mehr vegane Auswahl in der Stadt gäbe
Crops (Magdeburg) – ich konnte zwar nur das Kuchenmenü in Augenschein nehmen und probieren, war jedoch von diesem und der netten Bedienung sehr angetan
Secret Garden (München) – etwas teuer, aber ungemein lecker!
Keep Banana (München) – Bananenbrot, Eis oder Shake, alles Banane und unheimlich lecker!
endless – fantastisches, veganes Angebot und tolles Ambiente!

 


Ob ich neben der Zeit mit meiner Mutter, der Rückkehr nach Leipzig und der geplant intensiven Arbeit an meiner Bachelorarbeit viel zum Lesen komme… wir werden es sehen. Ansonsten begnüge ich mich mit ein paar Stunden Hörbuch und den schönen, noch sonnigen Momenten im Garten. Immerhin habe ich zur Hälfte des Jahres bereits ungemein gut vorgearbeitet. Mein Leseziel werde ich zweifelsohne bewältigen. Besonders freue ich mich auf meine Neuzugänge, die mich bereits in meiner Wohnung erwarten. Am Donnerstag benenne ich euch diese schon einmal in meinem Lesemonat Juni, später dürft ihr sie dann auch auf Instagram sehen.

 

Liebe Grüße, eure Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu