[Dies und Das] Woche #18 in 2022

Hallo ihr Buchverrückten,

der April mit seinem wechselhaften Wetter liegt hinter uns. Ich hoffe sehr, dass die Sonne uns im Mai mehr gewillt sein wird. Leider fahre ich auch in eben diesem Moment durch das heute recht trübe, graue Bayern. Dort werde ich ab Montag, also gestern, ein Praktikum absolvieren, was mich noch mehr in Kontakt mit Büchern bringt. Zeitgleich gilt es weiter an meiner Bachelorarbeit zu schreiben und euch hier etwas zu bieten. Das Lesen selber soll natürlich auch nicht auf der Strecke bleiben. Zumindest in der letzten Woche konnte ich mit einigen Titeln interagieren, mehrere davon sogar beenden.

 


Was ich gelesen habe…

Zwei Bücher habe ich aus der letzten Woche mitgenommen. Das eBook, Die theoretische Unwahrscheinlichkeit von Liebe von Ali Hazelwood, habe ich im Urlaub verschlungen. Und das soll einiges aussagen, denn der Urlaub war wundervoll, aufregend und bot sogar Wetter zum Nach-draußen-gehen. Also hätte ich eigentlich alles andere lieber machen sollen als Lesen. Und doch hat mich Olive und Adams Geschichte fasziniert und von der ersten bis zur letzten Seite amüsiert und gerührt.

Leider kann ich nicht so begeistert von meinem ebenfalls im Urlaub beendeten Hörbuch sprechen. Obwohl Der Duke und ich von Julia Quinn mich ebenfalls unterhalten konnte, hat mich vor allem unsere Protagonistin von Zeit zu Zeit genervt. Da die Protagonist*innen jedoch in jedem Band der Bridgerton-Reihe verschieden sind, werde ich den Fortsetzungen eine Chance geben. Fortsetzungen und Reihenabschlüsse können nämlich durchaus noch einmal besser werden als der Reihenauftakt, wie Bloodlines 6: Der rubinrote Zirkel von Richelle Mead bewiesen hat.

Doch auch abgeschlossenen Geschichten wie Der fürsorgliche Mr. Cave von Matt Haig lese ich ungemein gerne. Diese beinhalten manchmal bereits auf nur diesen 300 oder 400 Seiten das ganze Leben unserer Protagonist*innen und berühren ebenso sehr, als würden wir mehrere Bände verfolgen. Mein nächstes eBook, Sweet Sorrow von David Nicholls mutet ebenso an, doch bisher konnte es mich noch nicht vollends packen. Nach etwa einem Drittel bin ich aber zuversichtlich, dass mich noch einiges erwarten wird.

Als nächstes Hörbuch hatte ich Die sechs Kraniche von Elizabeth Lim auserkoren. Dieses verschlang ich in nur wenigen Tagen, an denen ich viel zu Fuß unterwegs war. Die Rezension habe ich auch bereits voller Begeisterung geschrieben, werde sie aber erst im Juli mit euch teilen. Meine Meinung zu den beiden zuvor beendeteten Geschichten erwarten euch noch im Juni.

Ein Neuzugang hat sich im Urlaub bei mir eingeschlichen. Obwohl ich bereits genug Geld für andere Dinge ausgegeben hatte, durfte eine signierte Erstausgabe von V.E. Schwabs Gallant den Flug mit mir gemeinsam antreten. Wann ich sie lesen werde, steht abzuwarten, doch ich freue mich ungemein auf diesen verheißungsvollen Tag.

 

Was ich gesehen habe…

Während das Internet bereits von Heartstopper-Memes überrannt wird, kam ich erst am Samstag dazu, diese Serie endlich zu sehen. Und ich habe JEDE EINZELNE MINUTE geliebt. Bereits die Comics haben mein Herz schneller schlagen lassen, doch mit echten Menschen vor Augen wurde die rührende Geschichte noch intensiver und wundervoller. Die Produzenten haben nicht nur die Charaktere, sondern auch das Gefühl und die wundervollsten kleinen Details der Bücher zum Leben erweckt. Auch das Cast, das Setting und die Umsetzung im Allgemeinen haben mich vollkommen von sich überzeugen und für einige Stunden vollends einnehmen können. Eine absolute Empfehlung!

Zudem habe ich einige neue Podcast-Folgen angehört. Ich brachte mich auf den neuesten Stand von Drama Queens, Atempause mit Anja und Die Buchcouch. Außerdem habe ich endlich mal LieblingsICH bis zur letzten Folge gehört. Somit kann ich ganz entspannt meine liebsten Podcasts fortsetzen und vielleicht demnächst sogar den ein oder anderen neuen beginnen. Mal sehen, worauf ich Lust habe und was mich anspricht.

 

Was ich gegessen habe…

 

 

1: Diese Kreation wurde von b.ewusstleben inspiriert. Ich briet Zwiebeln, Knoblauch und Karotten an und gab Gemüsebrühe und Brokkoli für ein kurzes Kochen dazu. Anschließend kamen gehackte Tomaten und Couscous hinzu, der die Flüssigkeit wundervoll aufgesaugt hat. Ordentlich gewürzt genossen wir das Ganze mit scharf angebratenem Teriyaki Tofu.

2: Diese Frühstücksbowl gab es, sobald ich aus dem Urlaub zurück war. Auf dem Schoko Baked Oats platzierte ich Bananenscheiben und ließ Erdnussbutter sowie Schokolade schmelzen. Mit noch etwas mehr Erdnussmus und Schoko Soja Crisps kam auch noch einiges an Proteinen dazu.

3: Zum Grillen stellte ich diesen wundervollen Tomate-Mozzarella-Teller dazu.

4: Außerdem grillten wir den Pfannen- und Grillgenuss, Like Chicken Wings und Gemüse an. Dazu servierten wir Kartoffelsalat mit sauren Gurken, Apfel, Zwiebel und Sylter Dressing.

5: Zu guter Letzt wollte ich euch noch unbedingt diese vier umwerfenden Donuts von Brammibal’s Donuts zeigen. Am besten schmeckte mir der Rhubarb Crumble, gefolgt von Red Velvet und Strawberry Cheesecake. Leider werdet ihr euch für diese Geschmacksrichtungen etwas gedulden müssen, denn sie waren im April Specials.

 

Getestete Produkte:
*Unbezahlte Werbung*

Orzo Salat mit Reisnudeln, veganen Würfeln, Croutons, Walnüssen & Dressing Sylter Art von Rewe to go (Rewe) – gut
Haferkleie von gutbio (Aldi) – grandios
Classic Mozzarella-Alternative auf Mandelbasis von Mondarella (Im Angebot) – super
Kräuterbaguette von vehappy (Edeka) – gut
Grill- & Pfannentofu Sweet Chili von vehappy (Edeka) – super
Like Rostbratwürstchen von LikeMeat (Rewe) – super
Grill & Pfannengenuss Mediterrane Kräuter von SimplyV (Kaufland) – grandios
Grill & Pfannengenuss mild-cremig von SimplyV (Edeka) – super

 


Eine aufregende, erste Arbeitswoche steht mir bevor und sicherlich kann ich euch bereits nächsten Dienstag mehr zu meinem Praktikum berichten. Jetzt gewöhne ich mich erst einmal in München ein und genieße die Abende mit guten Büchern. Obwohl ich es definitiv nicht allzu schnell satt werde, zwischen Bücherregalen und Grün zu arbeiten. Bis dahin wünsche ich euch allen eine schöne Zeit und viele wundervolle Lesestunden!

 

Liebe Grüße, eure Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu