[Lesemonat] August 2020

Statistik:

11 Bücher beendet
4.921 Seiten gelesen
1 neues Buch begonnen

2 Neuzugänge

2 Rezensionsexemplare

 

Andere Posts

[Dies und das] Mein siebtes Blogjubiläum
[Lesemonat] Juli 2020
[Neuzugänge] Juli 2020
[Rezept] Das perfekte Omlette (und mehr)

 

Filmreviews

Disney’s Descendants: Die Nachkommen (2015)
The Kissing Booth 2 (2020)
Disney’s Descendants 2 (2017)
What happened to Monday (2017)

 

Neue Rezensionen

Neun Fremde – Liane Moriarty

 


Gelesene Bücher

Scythe: Das Vermächtnis der Ältesten – Neal Shusterman

Mit den Scythe hat Neal Shusterman eine unerschöpflich interessante Institution geschaffen und ihnen auf für meinen Geschmack noch immer zu wenigen Seiten eine Stimme und bewegende Geschichten verliehen.

*****

Zur kompletten Rezension
Mehr zum Buch
Mehr zum Autor

 

 


Zwischen jetzt und immer – Sarah Dessen

Der Klappentext wird diesem durchaus sehr tiefgründigen und auf dieser Ebene noch mehr als in Bezug auf die Liebesgeschichte überzeugenden Roman nicht gerecht. Macys Geschichte ist bestärkend, lebensbejahend und berührend, aber ebenso unterhaltsam und amüsant – ein sommerliches Lesevergnügen.

****

Zur kompletten Rezension
Mehr zum Buch
Mehr zur Autorin


Funkeln der Ewigkeit – Jennifer L. Armentrout

Wenn sie mich auch nicht umgehauen haben, gab es in diesem Band noch einige Überraschungen für eingeschworene Fans oder auch nur Gelegenheitsleser wie mich, die diese Serie nun vollends zufrieden beenden konnten.

****

Zur kompletten Rezension
Mehr zum Buch
Mehr zur Autorin

 

 


Find me: Finde mich – André Aciman

Ein würdiger und gefühlvoll geschriebener Abschluss für Elio und Oliver!

 

****

 

Zur kompletten Rezension
Mehr zum Buch
Mehr zum Autor

 


The Secret Book Club: Ein fast perfekter Liebesroman – Lyssa Kay Adams

Nicht einmal das leicht schnulzige Ende war mir zu viel, sondern wunderbar ausbalanciert und ein krönender Abschluss des ersten Bandes. Der zweite wird als Hörbuch hoffentlich nicht lange auf sich warten lassen!

*****

Zur kompletten Rezension
Mehr zum Buch
Mehr zur Autorin

 

 


Brunette Ambition – Lea Michele

Eine Autobiographie und ein Ratgeber in einem, der mich aber leider nicht vollends begeistern konnte. Mit zu vielen Themen konnte ich persönlich nicht viel anfangen, auch wenn Lea eben sehr viele Bereiche des alltäglichen und auch hin und wieder besonderen Lebens abdeckt. Von Schowbiz über Sport und Ernährung bis hin zu Freunden und Self-Care, Lea bietet in diesem Buch zahlreiche Tipps und Anleitungen, die von aussagekräftigen Bildern begleitet werden.

***

Mehr zum Buch
Mehr zur Autorin


Wie Eulen in der Nacht – Maggie Stiefvater

Alles an dieser Geschichte – egal ob Setting, Charaktere, Handlung oder Schreibstil – fügt sie zu einem ganz besonderen Leseerlebnis zusammen, das dem Leser vor Augen führt, wie stark ein jeder von uns sein kann und wie schwer und doch notwendig es ist, sich seinen Ängsten und Sorgen zu stellen.

****

Zur kompletten Rezension
Mehr zum Buch
Mehr zur Autorin

 

 


Kirschroter Sommer – Carina Bartsch

Trotz der – meiner Meinung nach sehr offensichtlichen – Wendung auf den letzten Seiten, die wohl die Leser zum Hinfiebern auf die Fortsetzung bewegen soll, bin ich noch unschlüssig, ob ich die Geschehnisse um Emely und Elias überhaupt weiter verfolgen werde.

***

Zur kompletten Rezension
Mehr zum Buch
Mehr zur Autorin

 

 


Mordsmäßig versaut – Saskia Louis

Ein sechster, fantastischer Fall, der mich wieder zahlreich zum Lachen gebracht hat und ebenso gut mein Herz berühren konnte.

****

Rezension folgt
Mehr zur Buch
Mehr zur Autorin

 

 

 


The Promise: Der Goldene Hof – Richelle Mead

Als Auftakt einer Trilogie, die jedoch von drei verschiedenen Protagonistinnen erzählt, hat mir das Buch trotz kleinerer Makel unheimlich gut gefallen und ist wohl lediglich im Vergleich zu anderen Werken der Autorin wie Vampire Academy nicht als vollkommen anzusehen.

****

Zur kompletten Rezension
Mehr zum Buch
Mehr zur Autorin

 

 

 


Feierabendfood vegetarisch: 70 Rezepte zum Runterkommen – Susanne Bodensteiner

Ein gelungener Einstieg für jeden Neu-Vegetarier dank zahlreicher Tipps zu lang lagerbaren Nährstofflieferanten und passenden Alternativen zu tierischen Produkte – aber ebenso ist dieses Buch Motivation und Inspiration für erfahrenere Vegetarier und bietet sogar mehrere Varianten für Veganer.

****

Mehr zum Buch
Mehr zur Autorin

 

 


The Tales of Beedle the Bard – J.K. Rowling

Schöne Geschichten und Gleichungen, die ebenso für Muggel, als auch für die Kinder von Zauberern und Hexen ein Vergnügen und eine Lehre sein können. Ergänzt werden sie von Kommentaren Dumbledores, die sie in Kontext setzen, sowie wenigen Illustrationen.

 

****

Mehr zum Buch
Mehr zur Autorin

 

 


Ein bisschen Romantik, bitte! – Saskia Louis

Band 3 konnte mich mal wieder sehr von sich überzeugen und bereits mit den ersten Zeilen eines jeden Kapitels zum Schmunzeln bringen. Wir begleiten Norah und Jared auf ihrer Reise, die nicht nur romantisch, sondern zu meinem Vergnügen auch nicht schnulzig oder überdramatisch ist. Einfach wundervoll abgestimmt!

*****

Rezension folgt
Mehr zur Buch
Mehr zur Autorin

 

 


Was für ein Monat! So viele Geschichten durfte ich schon lange nicht mehr innerhalb so weniger Tage entdecken, noch dazu habe ich nun bereits im achten Monat des Jahres 2020 mein Leseziel von 75 Büchern überschritten. Ein Highlight zu benennen ist bei so vielen wundervollen Büchern sehr schwer, aber ich würde wohl im August den finalen Scythe-Band, sowie den Auftakt der Book Club-Trilogie auswählen. Beide konnten mich unglaublich mitreißen und grandios unterhalten – jeder auf seine Art und auf sehr originelle Weise.

 

Liebe Grüße, eure Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu