[Lesemonat] Januar 2021

Hallo meine Lieben,

damit wäre der erste Monat dieses neuen, vielversprechenden und dann doch eher ernüchternden Jahres auch schon wieder vorbei. Vielversprechend reflektiert er definitiv meine Lesemotivation, auch wenn ich mich sehr oft auch in einem Motivationstief wiedergefunden habe, was eben andere Tätigkeiten angeht. Aufgrund der gesamten Situation steht bei mir momentan nicht sonderlich viel an, jedoch nutze ich die gewonnene Zeit – wie ihr gleich sehen könnt – dafür, viele neue Geschichten zu entdecken. Der erste Lesemonat in 2021 kann sich definitiv sehen lassen!

 


Meine Januar-Statistik:

14 Bücher beendet
4.455 Seiten gelesen
2 neue Bücher begonnen

5 Neuzugänge (alles Rezensionsexemplare)

 

 

 

 


Posts

[Rezension] Vegan Cakes and Other Bakes
[Rezension] Die Weihnachtsschwestern von Sarah Morgan
[Dies und Das] Woche #1 in 2021
[Lesejahr] 2020
[Dies und Das] Woche #2 in 2021
[Lesemonat] Dezember 2020
[Dies und Das] Woche #3 in 2021
[Rezepte] 3x Was ich täglich esse
[Dies und Das] Woche #4 in 2021


Gesehenes

The Devil all the Time (2020)
Disney’s Beauty and the Beast (2017)
Maria Stuart, Königin von Schottland (2018)
Soul (2021)
Lucifer (Staffel 5.1)
Faith Healer: In Playback (2020)

 

begonnen: Once Upon a Time (Staffel 6), Das Damengambit (Staffel 1), WandaVision (Staffel 1), Staged (Staffel 1)


Meine gelesenen Print-Bücher

Greenwater Hill Love Stories 9: Unerwartet geliebt – Sarah Saxx

Band 9 der Greenwater Hill – Reihe überzeugt durch seine sich langsam eintwickelnde vertrauensvolle Beziehung zwischen unseren Erzählern, büßt jedoch am Afang und Ende ein wenig durch zu schnelle Wendungen ein.

4/5 Bücher

Zur kompletten RezensionMehr zum BuchMehr zur Autorin

 

Fangs – Sarah Anderson

Eine Comicreihe á la „Die kleinen Momente der Liebe“, jedoch mit einem fantasievollen Dreh, der dabei nicht die Identifikation mit den Charakteren erschwert, sondern viel mehr einen noch humorvolleren Touch hinzufügt. Schmunzeln und auch ein wenig Herzflattern ist hier vorprogrammiert – dunkler Humor definitiv auch!

4/5 Bücher

Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

Crescent City 1: Wenn das Dunkel erwacht – Sarah J. Maas

Ein Reihenauftakt, der auch eigenständig stehen und seine Leser nicht nur überzeugen, sondern vollkommen in seinen Bann ziehen könnte. Spannend von Anfang bis Ende mit grandiosen Charakteren, aber auch viel Humor und Gefühl. Ich bin unheimlich gespannt auf alles Kommende in dieser Reihe und von der Autorin selbst, denn mit dieser Neuveröffentlichung hat sie sich definitiv selbst übertroffen!

5/5 Bücher

Zur kompletten RezensionMehr zum BuchMehr zur Autorin

 

Too Late – Colleen Hoover

Ein packender, verstörender Roman, in dem die Autorin bewusst mit der Hoffnung und den Ängsten sowohl ihrer Charaktere, als auch Leser spielt. Nervenaufreibend, intensiv und doch schildernd, wie Hoffnung in bewegenden Kleinigkeiten liegen kann. Jedoch fehlt eindeutig eine vorausgehende Trigger-Warnung!

4.5/5 Bücher

Zur kompletten RezensionMehr zum BuchMehr zur Autorin

 

Beauty and the Beast – And Other Tales of Love in Unexpected Places – Amelia Carruthers

Eine wundervolle Zusammenstellung diverser „Die Schöne und das Biest“-Adaptionen aus unterschiedlichen Kulturen und Epochen. Wem die altbekannte Version nicht reicht, der wird hier mit verschiedenen „Biestern“ und deren Darstellung gewiss verzückt.

4/5 Bücher

Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

Mmh, mir schmeckt’s! Wie Sie Kinder für gesundes Essen begeistern – Misha & Vicki Collins

Ein Kochbuch, das sich ebenso wie die Autoren nicht allzu ernst nimmt und somit nicht nur Vergnügen während des Lesens, sondern auch im Anschluss beim Kochen verspricht. Recherchiert, experimentiert und sehr viel versprechend für die eigene Familien-Küche!

5/5 Bücher

Zur kompletten Rezension Mehr zum BuchMehr zu den Autoren


Weitere gelesene/gehörte Bücher :)

Throne of Glass 3: Erbin des Feuers – Sarah J. Maas

Band 3 reißt unsere bisherige Chaos-Truppe auseinander und verleiht somit den einzelnen Perspektivträgern mehr Raum zur Entfaltung und für ihre eigenen packenden Abenteuer. Zudem kommen weitere, fantastische Settings und Figuren hinzu, welche die Spannung ausbauen und bereichern.

4/5 Bücher

Zur kompletten RezensionMehr zum BuchMehr zur Autorin

 

Tales of Hoffmann – E.T.A. Hoffmann

Aufgrund eines Uni-Seminars nahm ich diese Sammlung der wohl bekanntesten Erzählungen des Autors zur Hand und konnte die damals besprochene, sowie ein paar weitere durchaus genie0en. Andere bleiben für mich zum Großteil leider noch immer unerklärlich ud wenig genießbar.

3/5 Bücher

Mehr zum BuchMehr zum Autor

 

Das Café am Rande der Welt – John Strelecky

Eine kurzweilige, aber nicht wenig zum Nachdenken anregende Erzählung, die gewiss auch mit ein wenig Humor und Faszination ihre Leser unterhalten kann. Tiefgründige Gespräche, passende Parabeln, ein wenig  Magie und schon fühlt man sich von dem wenigen Geschehen begeistert und betroffen.

4/5 Bücher

Mehr zum BuchMehr zum Autor

 

Liebe, als wäre dein Herz nie gebrochen – Sarah Saxx

Eine winterliche, zum Einkuscheln und Genießen einladende Liebesgeschichte über zweite Chancen und die Bedeutung von Kommunikation in einer jeden Beziehung. Wundervoll atmosphärisch, aber zum Schluss wieder etwas kurz.

4/5 Bücher

Zur kompletten RezensionMehr zum BuchMehr zum Autor

 

Vegan: das Kochbuch – Jean-Christian Jury

Umfangreich in Seitenzahl und Kaufpreis, aber überzeugend in seiner kulturellen Vielfalt und kulinarischen Bandbreite. Egal, wonach man sucht, hier wird man definitiv fündig für das nächste, außergewöhnliche und doch simple Kochvergnügen.

4/5 Bücher

Komplette Rezension folgt im Februar – Mehr zum BuchMehr zum Autor

 

Grisha 1: Shadow and Bone – Leigh Bardugo

Ein grandioser Auftakt der Trilogie, der sich manchmal etwas tief ins YA-Dreiecks-Muster fallen lässt, jedoch auf Ebene des Worldbuildings und der Charakterentwicklung bereits unheimlich überzeugen kann. Und das war erst der Anfang der Reihe, sowie der Autorin…

4/5 Bücher

Reihen-Rezension folgt im März – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

Einfach, Glücklich, Vegan – Anja Romaniszyn

Eine wunderbare Zusammenstellung grundlegender Gerichte, die in Schnelle und Vielfalt für jeden Anlass das Richtige bieten. Zudem empfand ich die Einleitung äußerst motivierend, ehrlich und stärkend für jeden, der sich in der veganen Küche versuchen möchte.

5/5 Bücher

Zur kompletten Rezension – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

19 Love Songs – David Levithan

Queer, emotional, belebend, unterhaltsam – diese neunzehn Geschichten in verschiedenen Formen und Farben begeistern sicher nicht nur mich, sondern all ihre Leser durch die gefühlvollen Bilder und autobiografischen Einflüsse des Autors.

4/5 Bücher

Komplette Rezension folgt im Februar – Mehr zum BuchMehr zum Autor

 


Mein Monatshighlight: Crescent City – Wenn das Dunkle erwacht von Sarah J. Maas

 

Liebe Grüße, eure Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu