[Lesemonat] April 2022

Hallo ihr Buchverrückten,

der letzte einigermaßen ruhige Monate des Jahres ist vorbei. Dabei hatte der April bereits einiges zu bieten. Ich habe an meiner Bachelorarbeit geschrieben und meine Umzug nach München vorbereitet. Dahin bin ich jetzt gerade auf dem Weg. Noch letzte Woche jedoch war ich in Edinburgh. Dort habe ich meine Freund*innen aus meinem Auslandssemester wiedergesehen. Die Zeit war wundervoll und die perfekte Pause, bevor mein Verlagspraktikum beginnt. Zugleich habe ich noch ein paar wundervolle Geschichten beenden können, die ich euch hier kurz vorstellen werde.

 


Meine Schreibstatistik:

geschrieben an eigenen Projekten: 4.675 Wörter
„Loft“: 4.675

geschrieben an der Bachelorarbeit: Analyse erarbeitet

 


Meine April-Statistik:

Mein Highlight im April 2022

5 Bücher
1.988 Seiten

5 Hörbücher
64 Stunden und 12 Minuten

2 *****
5 ****
3 ***

2 (Hör-)Bücher begonnen

3 Neuzugänge
1 Buch gekauft
2 Rezensionsexemplare

 


Posts

[Rezension] Speed My Heart von Sarah Saxx
[Dies und Das] Woche #14 in 2022
[Lesemonat] März 2022
[Rezension] Dunbridge Academy 1: Anywhere von Sarah Sprinz
[Dies und Das] Woche #15 in 2022
[Reise] Hamburg *01.-03.04.2022*
[Rezension] Heartbreak Boys von Simon James Green
[Dies und Das] Woche #16 in 2022
[Rezension] Sturmsaat: Der Zorn der Götter von Isabell Gebhardt
[Rezension] Vegan Rock You von Regine & Ansgar Freyberg
[Dies und Das] Woche #17 in 2022
[Rezension] Der fürsorgliche Mr. Cave von Matt Haig

 

Gesehenes

Boy Erased (2018)
Die fantastische Reise des Dr. Dolitte (2020)
Fantastic Beasts 3: Dumbledores Geheimnisse (2022)
Die Passion (2022)
OneRepublic: Tour 2022

 


 

34) Der Besuch der alten Dame – Friedrich Dürrenmatt

Ein tragisches Theaterstück mit dem Witz einer eigensinnigen und dadurch hervorstechenden Protagonistin, aber auch einem „Helden“ der unmoralischen Art. Ich kann es nicht erwarten, die Szenen und mir in Erinnerung gebliebenen Dialoge auf der Bühne zu erleben, wo sie mich bereits auf Papier mitgerissen haben.

4/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zum Autor

 

35) Shetland-Love 1: Where the Roots Grow Stronger – Katinka Engel

Dieser Roman weckt Fernweh und schenkt unseren Herzen zugleich das Gefühl, nach Hause zu kommen. Fiona und Connals Geschichte erzählt rührend von zweiten Chancen, dem Loslösen von Erwartungen und dem Suchen nach wahrem Glück.

4/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

36) Crown & Passion 1: Alles, wonach du dich sehnst – Jodi Ellen Malpas

Eine Royal Romance voller Prickeln und Gefühl – zuletzt aber auch einigen schockierenden Wendungen. Gekonnt – aber auch etwas bedauerlicherweise – landen diese erst am Ende des Romans, während er sich ansonsten auf die Beziehung unserer Protagonist*innen fokussiert und dabei das Setting und die weiteren Charaktere aus den Augen verliert.

3/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

37) Psy Changeling 14: Scherben der Hoffnung – Nalini Singh

Aden und Zaira Geschichte überzeugt mich weniger auf persönlicher, aber mehr auf politischer und der Handlungsebene. Von der ersten Minute an sind wir im Geschehen und kämpfen mit unseren Protagonist*innen gegen Widersacher in der Gegenwart – aber auch der Vergangenheit.

3/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

38) New York Bosses 3: Don’t mess with your Boss – Sarah Saxx

Ein überzeugender dritter Band mit inneren Konflikten und zahlreichen, beinahe dominierenden, prickelnden Szenen. Neben der Romanze konnte mich vor allem die Beziehung zwischen den Brüdern begeistern und durch die Seiten tragen.

4/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

Gelesen im April 2022

 

39) Starry Night, Blurry Dreams – Sternenklare Nacht, wundersame Träume – Henn Kim

Diese wundervoll und kompakt aufbereiteten Werke der Künstlerin – mit zusätzlicher, deutscher Übersetzung – rühren und motivieren an einem jeden Tag. Als Geschenk an sich selbst oder für die Liebsten kann ich dieses Buch nur sehr empfehlen. Ich habe die Emotionen und Erfahrungen – gelesen aus ihren wundervollen Zeichnungen – in mich aufgesogen und mich selbst nur allzu oft in ihnen wieder erkannt.

5/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

40) Bridgerton 1: Der Duke und ich – Julia Quinn

Ein unterhaltsames und romantisches Fake-Dating im historischen Setting, das mich nicht im gleichen Maße abholen konnte wie andere Leser*innen, aber dennoch Spaß gemacht hat. Kritische Punkte bleiben leider sowohl in der Serie als auch in der Buchverlage bestehen.

3/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

41) Die theoretische Unwahrscheinlichkeit von Liebe – Ali Hazelwood

Unterhaltsam und wundervoll ausbalanciert zwischen der rationalen und empfindsamen Seite unterer Protagonist*innen, die wir mit jedem weiteren Kapitel mehr kennen- und lieben lernen dürfen. Ich freue mich bereits jetzt auf weitere dieser humorvollen und romantischen Werke der Autorin.

5/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

42) Saeculum – Ursula Poznanski

Eine packende Sommererfahrung für einen Studenten, die sein gesamtes Weltbild und Leben auf den Kopf stellt. Und auch die Lesenden hinterfragen mit angehaltenem Atem die Grenzen der Erzählwelt und der scheinbar übernatürliche Begebenheiten in dieser.

4/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

43) Die sechs Kraniche 1: Die sechs Kraniche – Elizabeth Lim

Ein Retelling, welches mich von der ersten bis zur letzten Seite verzaubert und mitgerissen hat. Freundschaft, Familie und Loyalität stehen in Shioris Leben an vorderster Stelle – doch wird ihre Liebe genügen, um ihre Brüder zu retten?

5/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

Gehört im April 2022

Mai und Juni werden wirklich aufregend, aber auch anstrengend, wie ich vermute. Ich habe nach München drei gedruckte Bücher sowie meinen eReader mitgenommen. Dementsprechend möchte ich zwar meine Lesechallenge fortsetzen, dann aber vor allem Rezensionsxemplare von Netgalley abarbeiten. Im letzten Monat habe ich da bereits eines abstreichen können, ein weiteres begonnen. Da ich vermute, auch viel in der neuen Stadt zu erkunden, werde ich sicher einige Hörbuchstunden verschlingen. Ebenso stehen zwei Bücher auf dem Programm, die ich von meiner Arbeitsstelle erhalten habe. Diese gilt es als erstes zu lesen, dann sehen wir weiter. Da das Wetter immer schöner wird, hoffe ich vor allem, mehr draußen lesen zu können. Wünscht mir und euch selbst angenehme Temperaturen und keinen unangenehmen Wind oder Niederschlag.

 

Liebe Grüße, eure Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu