[Lesemonat] März 2022

Hallo ihr Buchverrückten,

der dritte Monat ist vergangen, hat jedoch fantastische Geschichten mit sich gebracht. Im März habe ich mit der Analyse für meine Bachelorarbeit begonnen, ebenso an meinem eigenen Projekt („WG“) weitergeschrieben. An jenem aus dem Februar habe ich jedoch nur wenig gearbeitet, denn kurz nach dem Monatsumschwung erfasste mich eine neue Idee. An dieser habe ich bereits einige tausend Wörter geschrieben. Diese findet ihr in meiner Statistik unter „Loft“ aufgeführt. Im Anschluss werde ich euch zahlreiche gelesene und gehörte Bücher kurz vorstellen.

 


 

Meine Schreibstatistik:

geschrieben an eigenen Projekten: 46.737 Wörter
„Rich“: 1.343
„WG“: 14.526
„Loft“: 30.868

geschrieben an der Bachelorarbeit: 1.712 Wörter

 


Meine März-Statistik:

Mein Monatshighlight im März 2022

8 Bücher
1.931 Seiten

5 Hörbücher
67 Stunden und 45 Minuten

7 *****
7 ****

0 (Hör-)Bücher begonnen

4 Neuzugänge
3 Bücher geschenkt bekommen
1 Rezensionsexemplar

 


Posts

[Dies und Das] Woche #9 in 2022
[Lesemonat] Februar 2022
[Rezension] Behemoth von T.S. Orgel
[Dies und Das] Woche #10 on 2022
[Reise] Venedig 21.-24.02.2022
[Rezension] Most Wanted 6: Most Wanted Enemy von Annika Martin
[Dies und Das] Woche #11 in 2022
[Rezension] American Crown 1: Beatrice & Theodore von Katharine McGee
[Rezension] Das Licht in meiner Dämmerung von Sarah Saxx
[Dies und Das] Woche #12 in 2022
[Rezension] Sasha: If you believe – Die Autobiografie von Sasha Röntgen-Schmitz
[Rezension] Heartstopper Vol. 2/3/4 von Alice Oseman
[Dies und Das] Woche #13 in 2022
[Rezension] Psy Changeling 12: Geheimnisvolle Berührung von Nalini Singh

 

Gesehenes

West Side Story (2022)
Can You Keep a Secret?/Sag’s nicht weiter, Liebling (2019)

 


 

20) Ein bisschen Freiheit, bitte! – Saskia Louis

Während Allie gerne mir Worten reizt, sagt bei Carter ein Blick mehr als tausend Worte. Ein weiterer grandioser Verliebt in Eden Bay-Band, der mich mit Humor, Teamgeist, aber vor allem persönlichen Offenbarungen und Gefühl durch die Seiten bzw. Minuten getragen hat. Das Ende kam wie immer viel zu schnell – und das ist in diesem Fall ein großes Lob!

5/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

21) Vegan Rock You! – Regine & Ansgar Freyberg

Ein veganes Kochbuch, das aus Gemüse Rock’n’Roll zaubert! Wer braucht Fleischersatzprodukte, wenn man mit den richtigen Gewürzen und Kombinationen ein geschmacksexplosives Erlebnis zaubern kann? Regine und Ansgar entfachen sogar mein gemüseliebendes Interesse an bereits verworfenen Sorten.

4/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin/zum Autor

 

22) Heartbreak Boys – Simon James Green

Eine wundervolle Prämisse, deren Umsetzung etwas hadert. Nate und Jack konnten mich jeder für sich und auch gemeinsam überzeugen, selbst wenn ich ihr Handeln von Zeit zu Zeit kritisch beäugt habe. Als Freunde ergänzen sie sich wundervoll und erzählen eine inspirierende Geschichte über gebrochene Herzen und Neuanfänge, doch ihre romantischen Funken haben mich nicht entfacht.

4/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zum Autor

 

23) Do it!: Vom Denken ins Machen – Kerstin Lücking, Dorothee Dahinden, Annika Rötters

Unzufriedenheit nimmt viele Formen im alltäglichen Leben an und lässt uns stagnieren – Kerstin und Doro zeigen uns, wie wir diese Routine durchbrechen, hinterfragen und uns von vorgefertigten Meinungen und einschränkendem Gedankengut trennen. Ob ein Jobwechsel oder das Finden der wahren Leidenschaft oder lediglich neuer, wohltuender Freizeit – hier geht es in kleinen Schritten zur eigenen Wahrheit.

4/5 Bücher

Mehr zum BuchMehr zu Kerstin LückingMehr zu Dorothee Dahinden

 

24) V.E. Schwab’s ExtraOrdianary #0 – V.E. Schwab, Enid Balám

Auf nur wenigen Seiten und facettenreichen Bildern erzählen Autorin und Künstlerin eine kurze, aber packende und schockierende Geschichte einer weiteren EO aus der Welt von Eli und Victor.

5/5 Bücher

Mehr zum BuchMehr zur AutorinMehr zur Künstlerin

 

Meine gehörten Bücher im März 2022

 

25) V.E. Schwab’s ExtraOrdianary #1 – V.E. Schwab, Enid Balám

Für Fans von Eli Ever und Victor Vale fasst dieses Graphic Novel die wichtigsten Punkte der Friends-to-Enemy-Story zusammen und illustriert diese in packenden Bildern. Zudem bereitet dieser Rückblick uns auf Elis nächsten Zug als Rächer Gottes vor, der diese Kurzgeschichte mit der vorherigen verknüpft.

5/5 Bücher

Mehr zum BuchMehr zur AutorinMehr zur Künstlerin

 

26) Bloodlines 6: Der rubinrote Zirkel – Richelle Mead

Nach elf Bänden erzählt dieses finale Buch noch ein letztes Mal aus der Welt der Dhampire und Moroi. Richelle Mead gelingt ein fantastischer Abschluss mit vielen Offenbarungen, Witz und Spannung, aber vor allem Herz. Wir erleben unsere Protagonist*innen sowie liebsten Figuren der Welt und begleiten sie auf ein abschließendes, packendes Abenteuer, in dem ihnen noch einmal all ihre Fähigkeiten und ihre grandiose Zusammenarbeit abgerungen wird. Jederzeit wieder!

5/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

27) Shades of Magic Vol. 1: The Steel Prince – V.E. Schwab, Andrea Olimpieri, Enrica Eren Angiolini

Uns fast ausschließlich bekannt als Bösewicht dürfen wir Maxim Maresh nun auch als jungen, vielversprechenden Helden erleben. Noch mehr als er überzeugt auf dem Bildern jedoch seine spätere Gardistin Isra und deren wundervolle, auf so wenigen Seiten doch so stark zum Ausdruck gebrachte Freundschaft.

4/5 Bücher

Mehr zum BuchMehr zur AutorinMehr von Andrea OlimpieriMehr von Enrica Eren Angiolini

 

28) Psy Changeling 12: Pfade im Nebel von Nalini Singh

Mit diesem Band hat Nalini Singh mein liebstes Buch der Reihe geschrieben und mich von der ersten bis zur letzten Minute begeistert und mitgerissen. Vasic und Ivy beschreiten neue Wege in der Welt der Gestaltwandler und Medialen und haben mich mit ihrem sozialen Engagement und ihrer persönlichen Entwicklung von sich und ihrer Beziehung überzeugt.

5/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchZur Autorin

 

29) Für immer ein Teil von dir – Colleen Hoover

Mit der Geschichte von Kenna, Scotty und Ledger hat Colleen Hoover mich an ihre früheren Werke erinnert und einmal mehr vollends überzeugen können. Detailreich, authentisch und berührend schafft sie Charaktere, Konflikte und vor allem große Gefühle, die die Leserschaft von der ersten bis zur letzten Seite gefangen halten.

5/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

Meine gelesenen Bücher in 2022

 

30) Die Dinge, die wir aus Liebe tun – Kristin Hannah

Die Geschichte zweier sehr verschiedener Frauen, deren Träume und Realitäten einander nicht gleichen und doch voller Liebe und Chancen sind. Kristin Hannah berührt erneut von der ersten bis zur letzten Seite und erzählt dazwischen von zwei starken Frauen, die an ganz unterschiedlichen Stellen in ihren Leben stehen und einander doch ergänzen.

4/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

31) Die Lügendiebin – Saskia Louis

Der Auftakt einer Fantasy-Dilogie mit Enemies-to-Lovers-Elementen, einer originell gestalteten Klassengesellschaft und zahlreichen Wendungen, die nicht zuletzt Spannung für die Fortsetzung aufbauen.

4/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

32) Roxy: Ein kurzer Rausch, ein langer Schmerz – Neal & Jarrod Shusterman

Mit diesem schockierenden Jugendroman fesseln Jarrod und Neal Shusterman ihre Leserschaft bis zur letzten, erschütternden Seite. Nahbar und fesselnd beschreiben sie den Sog toxischer Substanzen, indem sie diesen ganz eigene Persönlichkeiten und Motive andichten. Wer sich in die Fänge dieser Geschichte beginnt, der oder die wird sobald nicht wieder losgelassen.

4/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zu den Autoren

 

33) Die tausend Teile meines Herzens – Colleen Hoover

Dieses Buch hat sich definitiv unter meine liebsten der Autorin geschlichen. Lange hat mich kein Buch mehr so sehr gerührt und mitgenommen, mich alles vergessen lassen, mich zu Tränen gerührt aber zugleich zum Lachen animiert. Facettenreiche Charaktere und eine wendungsreiche, origininelle, aber authentische Geschichte verschaffen uns ein unvergessliches Leseerlebnis.

5/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 


Im April habe ich mir drei weitere gedruckte Rezensionsexemplare vorgenommen. So will ich frei von jeder Last im Mai nach München gehen, wo ich mich dann vermehrt eBooks widmen will. Ob ich diese drei Bücher aber wirklich zu lesen schaffen werde, wird sich zeigen. Ich bleibe zuversichtlich, weiß aber, wie stressig der April bereits jetzt anmutet. Rezensionen erhaltet ihr nichtsdestotrotz wie gewohnt. Auch einen wöchentlichen Statusbericht möchte ich dienstags mit euch teilen. Alles andere werden wir sehen und abwarten. Bis dahin wünsche ich euch allen viel Erfolg beim Schreiben, Lesen, Arbeiten und allem anderen, was ihr euch vorgenommen habt.

 

Liebe Grüße, eure Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu