[Lesemonat] Juni 2021

Hallo meine lieben Bücherverrückten,

der Juni und damit die Hälfte des Jahres 2021 ist vorbei und ich kann nicht so recht glauben, wie schnell diese Zeit vergangen ist. Eben komme ich aus Schottland zurück und nun zählt man schon wieder die Tage bis zum nächsten Jahr herunter, meine Prüfungen stehen bevor, während meine Seminare Stück für Stück zu Ende gehen und mir dabei den Schein vermitteln, dass ich nun mehr Zeit haben werde. Leider bezweifele ich, dass dies der Fall sein wird, stehen doch noch drei Hausarbeiten bevor. Dennoch erhoffe ich mir für die kommenden Wochen im Juli etwas mehr Zeit zum Lesen, denn bereits das eine begonnene Buch lässt mich alles andere vergessen und ihm all meine Aufmerksamkeit schenken wollen. Um welches Buch es sich dabei handelt, habt ihr bereits in meinem Wochenrückblick am Dienstag erfahren.

 


Meine März-Statistik:

Mein Monatshighlight

7 Bücher beendet
3 *****
3 ****
1 ohne Wertung

3.318 Seiten gelesen
1 Buch angefangen

 

5 Neuzugänge
3 Bücher geschenkt bekommen
2 Bücher gekauft

 


Posts

 

[Dies und Das] Woche #22 in 2021
[Lesemonat] Mai 2021
[Rezension] Love is Queer 2: Maybe not tonight von Alicia Zett
[Dies und Das] Woche #23 in 2021
[TTT] 10 Bücher, die ich mehr als einmal gelesen habe oder re-readen will
[Rezension] Der erste letzte Tag von Sebastian Fitzek
[Rezension] Die Mitternachtsbibliothek von Matt Haig
[Dies und Das] Woche #24 in 2021
[Rezension] Verliebt in Eden Bay 6: Ein bisschen Charme, bitte! von Saskia Louis
[Dies und Das] Woche #25 in 2021
[TTT] 10 Bücher aus meinem Regal, die einen besonders langen Titel haben
[Rezension] Bloodlines 5: Silberschatten von Richelle Mead
[Dies und Das] Woche #26 in 2021


Gesehenes

The Matrix (1999)
A Quiet Place (2018)
Jurassic Park (1993)
Raya und der letzte Drache (2021)
Gattaca (1998)
Six – The Musical
A Raisin in the Sun (Theaterstück)
Disney’s Tarzan (1999)
Disney’s Coco (2017)


Meine Print-Bücher im Juni 2021

Tale of Magic: Die Legende der Magie 1: Eine geheime Akademie – Chris Colfer

Chris Colfer liefert und zahlreiche Abenteuer mit packenden Wendungen und spannenden Szenen, aber auch unseren Protagonisten viel Platz für Selbstverwirklichung, Freundschaft und den Glauben an die eigene Stärke und Besonderheit. Ein wundervolles, magisches Kinderbuch.

4/5 Bücher

Zur kompletten RezensionMehr zum BuchMehr zum Autor

 

Wigalois: Text der Ausgabe von J. M. N. Kapteyn (de Gruyter Texte) – Ullrich & Sabine Seelbach

Ein Spin-Off zum Spin-off könnte man wohl sagen. Der Sohn eines Ritters aus Artus‘ Tafelrunde bestreitet unvergleichliche Abenteuer in Vertrauen auf Gott und seine eigene Fähigkeiten und mit Hilfe mittelalterlicher, interessanter und verschiedenster Nebencharaktere. Der Stil Wirnts kombiniert gekonnt die bisherigen unverbindlichen Facetten der mittelalterlichen Prosa.

Mehr zum Buch

 

Mr. Parnassus‘ Heim für magisch Begabte – T.J. Klune

Eine weitere Hymne darauf, sich selbst nicht zu verstellen, auch wenn man damit dem widerspricht, was andere von einem erwarten. Eine Paarabel über das „Anders“sein mit Abenteuern, Humor, wundervollen Zitaten und viel, viel Herz, sodass ich aus dem Seufzen und Tränen-Wegblinzeln gar nicht herauskam.

5/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zum Autor

 

Throne of Glass 7: Herrscherin über Zorn und Asche – Sarah J. Maas

Epischer Abschluss über viele hundert Seiten, filmreife Schlachten, gekonnte Wendungen dank gerissener Tricks, viel Spannung, die die Leser von der ersten bis zur letzten Seite packt, und nur kleinen Makeln. Ein gelungenes Finale, das mir gewiss noch lange in Erinnerung bleibt!

5/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

Ich bin Linus: Wie ich der Mann wurde, der ich schon immer war – Linus Giese

Laut Autor hat es nichts mit Mut zu tun, sein Leben als trans Mann offen zu führen, doch dieses Leben mit all seinen Facetten zu teilen, verlangt diesen definitiv. Offen, unsere Gesellschaft hinterfragend und vollkommen unverstellt – eine Autobiografie, die uns allen ein bewussteres Miteinander ermöglicht.

4/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zum Autor

 

Simon Snow 2: Wayward Son – Rainbow Rowell

Originelle Prämisse über das nach dem Ende des Buches, nach der abgeschlossenen Weltrettungsmission, trifft auf charmante Charaktere, einen unterhaltsamen Roadtrip und eine Prise Romantik – pure Unterhaltung, die zum Mitfiebern, Lachen und Seufzen einlädt und mich von der Autorin überzeugt hat!

5/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

Leah on the Off-Beat – Becky Albertalli

Nachdem sich der Vorgängerband um Simon noch immer unter meinen Top-10-Büchern rankt, konnte mich diese Geschichte um Leah nicht vollends abholen. Sie begeistert auf ähnlich humorvolle, nachdenkliche und auch ganz eigene Weise, jedoch nicht in der reizenden Intensität, die ich von Simon in Erinnerung habe.

4/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin


Meine Hörbücher im Juni 2021

Die Hälfte des Jahres ist vorbei und nun steht der Sommer erst richtig für der Tür, der hoffentlich meine Motivation zum Lesen nur weiter steigert. Ich habe im Juni wundervolle Geschichten entdeckt und nicht minder anmutende für den Juli geplant. Jedoch bezweifele ich ein wenig, dass ich demnächst wieder Bücher finden werde, die mich so rühren wie T.J. Klunes Roman oder so mitreißen wie Sarah J. Maas‘ episches Finale. Nichtsdestotrotz bleibe ich offen und vorfreudig auf alles, was mich noch in der zweiten Hälfte von 2021 erwartet!

Liebe Grüße, eure Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu