[Lesemonat] Mai 2022

Hallo ihr Buchverrückten,

der Mai ging viel zu schnell vorüber. Aufgrund meines derzeitigen Acht-Stunden-Jobs und einer Bachelorarbeit, die geschrieben werden will, verrinnen die Stunden nur so. Nichtsdestotrotz habe ich München erkundet. Ich habe Zeit mit meinen Freund*innen und meiner Familie verbracht. Zuletzt konnte ich sogar eine ungemein aufregende, wundervolle Woche auf Achse verbringen. Und dazwischen… ja, dazwischen genoss ich zahlreiche Geschichten. Manche mehr, manche weniger. Manche für die Arbeit, manche ganz freiwillig. Und ich habe viele von ihnen in mein Herz geschlossen. Hier gebe ich euch einen kurzen Überblick.

 


Meine Schreibstatistik:

geschrieben an eigenen Projekten: wenige hundert Wörter ohne Projektzugehörigkeit

geschrieben an der Bachelorarbeit: Überarbeitung gestartet

 


Meine Mai-Statistik:

Mein unerwartetes Highlight

8 Bücher
1.604 Seiten

6 Hörbücher
60 Stunden und 32 Minuten

4 *****
8 ****
2 ***

1 (Hör-)Buch begonnen

8 Neuzugänge
1 Buch gekauft
1 neues Rezensionsexemplar
6 Bücher geschenkt bekommen

 

V.E. Schwab: Gallant – Jay Kristoff: Lifelike – Alexandra Bracken: Lore – Colleen Hoover: Summer of Heart an Souls – Julya Rabinowich: Dazwischen: Ich – Olga Grjasnowa: Der Russe ist einer, der Birken liebt – Rainbow Rowell: Aufstieg und Fall des außergewöhnlichen Simon Snow – Rebecca Serle: In fünf Jahren

 


Posts

[Rezension] Bloodlines 6: Der Rubinrote Zirkel von Richelle Mead
[Dies und Das] Woche #18 in 2022
[Lesemonat] April 2022
[Rezension] Die Dinge, die wir aus Liebe tun von Kristin Hannah
[Dies und Das] Woche #19 in 2022
[Rezension] Verliebt in Eden Bay 7: Ein bisschen Freiheit, bitte! von Saskia Louis
[Rezension] Die Lügendiebin von Saskia Louis
[Dies und Das] Woche #20 in 2022
[Rezension] Psy Changeling 13: Pfade im Nebel von Nalini Singh
[Reise] Edinburgh *21.-28.04.2022*
[Rezension] Die tausend Teile meines Herzens von Colleen Hoover
[Dies und Das] Woche #21 in 2022
[Rezension] Für immer ein Teil von Dir von Colleen Hoover
[Rezension] Der Besuch der alten Dame von Friedrich Dürrenmatt
[Dies und Das] Woche #22 in 2022

 

Gesehenes

Heartstopper – Staffel 1 (auch hier kommentiert)
The French Dispatch (2021)
This is the Greatest Show (live in Leipzig)
Purgatory Convention 6

 


 

44) Dazwischen: Wir – Julya Rabinowich

Madinas Geschichte spiegelt vielerlei allgemein bedeutsame Themen wie Traumata, Verlust, Fremdenhass, aber auch Familie, Selbstbestimmung und Freundschaft wider. Sie bewegt und nimmt von Anfang an gefangen, schockiert, vermag aber von Zeit zu Zeit auch unsere Stimmung aufzuhellen. Ein wundervolles Jugendbuch mit ernsthafter Thematik und einer starken, inspirierenden Protagonistin.

4/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

45) Psy Changeling 15: Der letzte Schwur – Nalini Singh

Ein zufriedenstellender finaler Band der ersten Reihe, der den Fokus auf ergreifende Szenen und den Nachwuchs unserer vorherigen Protagonist:innen legt. Die Vergangenheit dieser wird geschickt mit der Zukunft ihrer Nachkommenschaft verbunden, wodurch hoffnungsvolle Bilder gezeichnet werden. Spannung und Politik bleiben in der Welt der Gestaltwandler und Medialen aber auch keineswegs auf der Strecke.

3/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

46) Preppy 2: Er wird dich zerstören – T.M. Frazier

Der sechste King- und zweite Preppy-Band führt uns zurück nach Logan Beach und in die brutale und traumatische, aber auch ergreifende und unterhaltsame Geschichte von Samuel Clearwater. Nach dem Cliffhanger des Trilogie-Auftakts dürfen wir Preppy auf dem Weg raus aus seinem neuesten Trauma und zurück zu Andrea begleiten, was seine Gefühle wieder und wieder auf die Probe stellt. Dadurch zeigt er sich uns aber noch menschlicher.

4/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

47) Nil, Nil, ich komme! – Petra Rappo, Jutta Richter

Meinung folgt zum Erscheinungstermin

 

48) Es war einmal und wird noch lange sein – Johanna Schaible

Wundervoll und außergewöhnlich gestaltet führen uns Johanna Schaibles Illustrationen und Erläuterungen von der Entstehung der Welt zum Kern unseres Seins, dem Hier und Jetzt auf zulaufenden, kleiner werdenden Seiten im Zentrum des Buches, und darüber hinaus auf fast schon philosophischer Art in unsere Zukunft.

5/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin/Illustratorin

 

Gelesen im Mai 2022

 

49) Sweet Sorrow – David Nicholls

Diese vielschichtige Liebesgeschichte begeistert mit authentischen Charakteren, einem mitreißenden Schreibstil und dem perfekten Sommergefühl. Neuanfänge und das Brechen von Bestehendem, aber auch der Aufbau tragender Bande stehen im Mittelpunkt des Romans und machen ihn somit zur perfekten Lektüre für Jugendliche, aber sicher auch Erwachsene.

4/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zum Autor

 

50) Unser gigantischer Fußabruck – Rob & Tom Sears

Meinung folgt zum Erscheinungstermin

 

51) Preppy 3: Er wird dich erlösen – T.M. Frazier

Der Abschluss dieser Trilogie legt den Fokus weniger auf Aktion, sondern auf Gefühle. Familie und Freundschaft stehen im Fokus und machen diesen Band wohl zum rührendsten von T. M. Frazier. Dennoch schwingt die ganze Zeit über die Spannung einer anhaltenden, tiefsitzenden Bedrohung mit, die unsere Protagonist*innen ein weiteres Mal auf Leben und Tod testet.

4/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

52) Was ist schon normal?: Warum alle Menschen gleich und doch verschieden sind – Wolfgang Korn, Christoph Mett

Ein Buch, welches die verschiedensten Kulturen aufführen und in ihrer Individualität und Brillanz präsentieren will, jedoch teilweise scheitert. Trotz zahlreicher interessanter und lehrreicher Themen, altert das Buch nicht gut und lässt die Lesenden angesichts der Illustrationen und einiger Anstoß erregender Bezeichnungen nur den Kopf schütteln.

3/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zum Autor

 

Hörbücher im Mai 2022

 

53) Georgina Kincaid 4: Succubus Heat – Richelle Mead

Ein packender, emotionaler, vierter Band, der die Welt unserer Protagonistin gehörig auf den Kopf stellt. Ihre Grundfesten werden erschüttert und ihre Ketten gelöst, doch zu welchem Preis? Zwei weitere Bände erwarten mich und ich sie wiederum voller Vorfreude und auch ein klein wenig Panik.

5/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

54) Prison Healer 1: Die Schattenheilerin – Lynette Noni

Ein brillanter und packender Auftakt mit zahlreichen Momenten zum Atemanhalten und einigen schockierenden Wendungen, die bis zum Schluss mitreißen und uns noch darüber hinaus grübeln und mitfiebern lassen. Ich bin ungemein gespannt auf das Wiedersehen mit den liebgewonnenen Figuren, die uns eine Vielzahl von Gesichtern offenbart haben.

4/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

55) Philadelphia Millionaires 3: Liebe und andere Lügen – Saskia Louis

Ein fantastischer, emotionaler und wie immer humorvoller finaler Band einer großartigen Trilogie. Ich werde die Panther-Geschwister und ihre sie auf die richtige Weise provozierenden Gegenstücke vermissen. Unsere ProtagonistInnen dürfen in Saskia Louis‘ authentischen Geschichten immer wieder auf mitreißende Weise über ihre Selbstzweifel und Ängste hinauswachsen.

5/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

56) Our Sister, Again – Sophie Cameron

Von dem Kern unseres menschlichen Seins, Familie, Verlust und Liebe – eine bewegende, spannende und unterhaltsame Geschichte über die Rückkehr einer verstorbenen Schwester durch Künstliche Intelligenz, die mich vollkommen von sich überzeugen und mitreißen konnte.

5/5 Bücher

Rezension folgt – Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 

57) King: Er wird dich beschützen – T.M. Frazier

Eine Novelle, die vor allem mit ihrer starken Protagonistin und Erzählerin überzeugen kann, die sich überwältigenden Herausforderungen und dabei ihren Partner in den Schatten stellt. Während auch King, Bear und Preppy nicht zu kurz kommen und uns amüsieren und rühren, steht Rae mit ihren traumatischen Erlebnissen und ihrer Aufopferungsbereitschaft im Mittelpunkt dieser kurzen Geschichte.

4/5 Bücher

Mehr zum BuchMehr zur Autorin

 


Der Juni ist nicht minder bedeutend für mich. Noch einen Monat darf ich im Carl Hanser Verlag verbringen. Währenddessen habe ich Geburtstag und werde wohl auch noch eine Freundin in Wien besuchen. Viele packende Erlebnisse stehen mir bevor. Zudem freue ich mich aber auch wie immer auf die Momente, in denen ich zur Ruhe komme und ein gutes Buch genieße. Ein paar Romane sind bereits jetzt fest eingeplant. Weitere Hörbücher werden sich sicherlich dazu gesellen und mich unterhalten. Natürlich muss ich endlich mal richtige Fortschritte bei meiner Bachelorarbeit machen, sonst wird es nach hinten raus knapp. Aber alles in allem will ich vor allem die Zeit in München genießen. Es gibt noch viel zu entdecken…

 

Liebe Grüße, eure Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu